| 00.00 Uhr

Geldern
Geldernsein - drei Tage Musik mit 21 Bands am Holländer See

Geldern. Es wird laut am Holländer See: Das Geldernsein-Festival steigt von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. August, präsentiert von der Rheinischen Post. Auf einer großen Bühne stellen die Festivalmacher zum dritten Mal neue, vielen noch unbekannte Bands vor: keine Tribute- oder Coverbands, sondern spannende neue Formationen, deren Musik so vielfältig ist wie das Programm in den Charts. Und dort wird man einmal die eine oder andere Band vom "Geldernsein" wiederfinden, sind die Organisatoren überzeugt.

Am Freitag ist Einlass um 17 Uhr, Programmbeginn um 18 Uhr. Dann stehen etwas härtere Klänge auf dem Programm mit Bands wie Diversity Zero (Metal), Steen (deutschsprachiger Rock), NinetyFour X (Alternativrock), Trailer Park Sex (Post Hard Metalcore) und Aeverium (Gothic Metal). Tickets kosten im Vorverkauf zwölf Euro, für Schüler und Studenten acht Euro

Am Samstag ist Einlass um 12 Uhr und Programmbeginn um 13 Uhr. Es geht bunt gemischt zu mit Moanjam (Crossover), Dollars'n'Dimes (Rock), Rafiki (World Ska), Fools Errant (Rock), Sebel & Band (Deutsch Rock aus Wanne-Eickel), Space Bee (Alternative Rock aus Lima), Leif de Leeuw Band (Fusion-Bluesrock) und Paperstreet Empire (Rock, Indie Rock). Die Samstags-Tickets kosten im Vorverkauf 19, für Schüler und Studenten zwölf Euro

Der Sonntag bei Einlass um 11 und Programmbeginn um 12 Uhr ist der "Familientag". Er beginnt mit Meine Zeit (Pop Rock), Betrayers of Babylon (Raggae/Ska), Void (Alternative Rock), Ela Querfeld (deutscher Pop), Kochkraft durch KMA (Neue Deutsche Kelle), The Tideline (Female fronted Rock), Was Wenns Regnet (Pop Rock) und Mondo Mashup Soundsystem (Hip Hop, Funk, Reggae). Karten gibt's im Vorverkauf für neun, ermäßigt fünf Euro

Der Spaß für alle drei Tage kostet mit dem Festivalticket 35 Euro, für Schüler und Studenten 19 Euro. An der Tageskasse sind die Tickets jeweils drei Euro teurer. Kinder bis 15 Jahre in Begleitung haben freien Eintritt. Der Vorverkauf läuft in Geldern bei Bücher Keuck, im Bücherkoffer sowie über www.geldernsein-festival.de. Unterstützt wird das Festival von der Sparkasse Krefeld.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Geldernsein - drei Tage Musik mit 21 Bands am Holländer See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.