| 00.00 Uhr

Issum
Gemeinde Issum setzt aus Landeshilfe gegen Fracking

Issum. Antrag auf Aufsuchungserlaubnis wurde stattgegeben. Die nordrhein-westfälische Landesregierung plant jedoch, dieses Verfahren ganz zu verbieten. Von Christian Cadel

Das Thema Fracking wird nicht erst seit gestern kontrovers diskutiert. Unternehmen sind derzeit an vielen Orten auf der Suche nach geeigneten Aufsuchungsfeldern. Auch in Issum befinden sich Teile eines Feldes.

Einem Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen zu gewerblichen Zwecken für das Feld "Barbara Gas" der Firma PVG Resources Services & Management ist nun von der zuständigen Bezirksregierung Arnsberg stattgegeben worden.

Die Gemeinde Issum war im Antragsverfahren lediglich mit der Bitte um Abgabe einer Stellungnahme beteiligt worden. Darin hatte die Kommune Bedenken gegen die Erteilung der beantragten Erlaubnis geäußert. Diese wurden auch ausgewertet, dennoch kam die Bezirksregierung zum Schluss, dass keine Versagungsgründe vorliegen würden.

Ein Umstand, den Issums Bürgermeister Clemens Brüx bedauert. "Dass es zu einer solchen Entscheidung gekommen ist, finde ich schade. Aufgrund der Rechtslage sind wir an dem Entscheidungsprozess leider nicht beteiligt, obwohl die Stimmung dahin geht, dass niemand Fracking möchte", sagt Brüx. "Die Gemeinde hat alles getan, was ihr möglich war."

Das Thema hat auch Margret Voßeler auf den Plan gerufen. Die CDU-Landtagsabgeordnete hat eine kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt und möchte unter anderem Antworten auf die Fragen, ob Issum tatsächlich auf dem angesprochenen Aufsuchungsfeld liegt und wer die Kosten für eine solche Aufsuchung trägt.

Ob es überhaupt zu Bohrungen auf Issumer Gebiet kommen wird, dafür wären allerdings weitere Genehmigungen erforderlich, ist noch fraglich, da die rot-grüne Landesregierung Fracking jeglicher Art grundsätzlich verbieten und dies im Landesentwicklungsplan, der zur Mitte des Jahres verabschiedet werden soll, als verbindliches Ziel festschreiben will.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Gemeinde Issum setzt aus Landeshilfe gegen Fracking


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.