| 00.00 Uhr

Straelen
Gemeinsame Werbemaßnahmen von Landgard und Blumenbüro

Straelen. / niederrhein (RP) Landgard und das Blumenbüro Holland (BBH) werden sich bei Werbeaktivitäten für Blumen und Pflanzen künftig stärker abstimmen. Dies ist das Ergebnis eines gemeinsamen Gedankenaustausches. Ziel ist es, sich künftig über geplante Maßnahmen der Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" und der Blumenbüro-Kampagnen "Pflanzenfreude" (Zimmerpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen) sowie "Toll was Blumen machen" (Schnittblumen) eng auszutauschen und Aktivitäten gegenseitig unterstützen.

"Das Blumenbüro Holland war durchaus ein Vorreiter in Sachen Werbung für Blumen und Pflanzen in Deutschland und ist mit guten Themen und Konzepten früh an den Markt gegangen", erklärte Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender von Landgard. "Die Maßnahmen haben einen hohen qualitativen Anspruch und präsentieren dem Endverbraucher das Thema Blumen und Pflanzen im Sinne der gesamten Branche auf ansprechende Art und Weise. Damit verfolgen die Kampagnen das selbe Ziel: Blumen für den Verbraucher auf neue Arten erlebbar zu machen und so den Absatz der Produkte langfristig zu stabilisieren.

Während "Blumen - 1000 gute Gründe" das Ziel hat, die Basis für die größte Blumen und Pflanzen Community in Deutschland zu sein und neue "gute Gründe" für Blumen und Pflanzen aufzeigen möchte, legt das Blumenbüro seinen Schwerpunkt auf die Aktivierung bestehender Käuferschichten.

In einem ersten Schritt werden unter anderem die Facebook-Auftritte gegenseitig gestärkt. Darüber hinaus wird die Nutzung von Synergien, beispielsweise bei Blogger-Kooperationen oder Bildmaterial geprüft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Gemeinsame Werbemaßnahmen von Landgard und Blumenbüro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.