| 00.00 Uhr

Kerken
Gemütlichkeit am Aldekerker Alsters-Brunnen

Kerken: Gemütlichkeit am Aldekerker Alsters-Brunnen
Die Turmbläser von St. Peter und Paul gehörten zu den musikalischen Programmpunkten beim Brunnenfest in Aldekerk. FOTO: Gerhard Seybert
Kerken. Vor rund einem Jahr weihte der Heimatverein Aldekerk auf dem kleinen Markt den Johann- Wilhelm-Alsters-Brunnen ein. Nun lud der Verein am Sonntag zum ersten Brunnenfest ein.

Die musikalische Untermalung des geselligen Beisammenseins übernahmen die Turmbläser St. Peter und Paul Aldekerk, der Aldekerker Männergesangverein und die Kinder der Singschule. Die "Marktschänke" und die "Sportsbar" sorgten mit kalten Getränken und Gegrilltem für den passenden kulinarischen Rahmen. Der Heimatverein informierte an einem Stand über seine Arbeit und stellte die verschiedenen Publikationen vor. Es wurden auch einige neue Sitzblöcke vorgestellt. Gefertigt wurden sie aus Eifeler Basalt, dem Stein, aus dem auch der Brunnen besteht.

Gegen 11 Uhr begrüßte die Vorsitzende des Heimatvereins, Irmgrid Bappert, die Besucher: "Vor gut einem Jahr konnten wir den Brunnen einweihen, und es waren sehr viele Leute bei diesem historischen Ereignis dabei. Das hat uns für dieses Fest heute ermutigt."

Bereits seit drei Jahren befassen sich die vier Herren Hans Friedrich, Peter Niederholz, Theo Peschers und Bernd Wohlfarth mit ihrem Brunnenprojekt. Mit der Einweihung des Brunnens war dieses keineswegs abgeschlossen, wie Bappert ausführte: "Die Steine sind der erste Schritt zur Gestaltung des Brunnenumfeldes. Jetzt geht es darum, Zug um Zug den Brunnen immer weiter ins rechte Licht zu rücken." Das Konzept hierfür sei noch nicht verabschiedet. Möglich wäre beispielsweise eine Bepflanzung des Platzes.

Das Brunnenfest soll auch in den kommenden Jahren gefeiert werden: "Die Überlegungen gehen dahin, das auszuweiten. Wenn die Sache erfolgreich ist, werden wir vielleicht weitere Brunnenfeste planen."

(ym)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Gemütlichkeit am Aldekerker Alsters-Brunnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.