| 00.00 Uhr

Geldern
Gewerbliche Sonderabfälle werden Dienstag gesammelt

Geldern. Im Kreis Kleve werden private und gewerbliche Schadstoffe seit einigen Jahren ausschließlich an den mobilen Sammelstellen, den sogenannten Schadstoffmobilen angenommen. Während es für die privaten Haushalte in den Städten und Gemeinden regelmäßige Termine über das Jahr verteilt gibt, wird die Schadstoffsammlung für Sonderabfälle aus dem Gewerbe nur an zwei Terminen pro Jahr angeboten.

Die Kreis-Kleve-Abfallwirtschaftgesellschaft mbH weist nun auf den ersten Sammeltermin 2018 hin. Am Dienstag, 22. März, zwischen 8 und 12 Uhr werden am Entsorgungszentrum Moyland, an der Alten Bahn 133 in Bedburg-Hau gewerbliche Schadstoff-Kleinmengen kostenpflichtig angenommen. Die Kunden erhalten eine Rechnung, die gleichzeitig auch den Nachweis über die ordnungsgemäße Entsorgung belegt. Am gewerblichen Schadstoffmobil können zum Beispiel Pestizide aus Landwirtschaft oder Gartenbau, Farben und Lacke aus dem Malergewerbe, aber auch Öle, Chemikalien und andere berufsbedingte Sonderabfälle abgegeben werden. Die KKA GmbH weist darauf hin, dass der nächste (und für 2018 letzte) Entsorgungstermin für gewerbliche Schadstoffe am 11. Oktober am Entsorgungszentrum in Geldern-Pont von 8 bis 12 Uhr stattfindet.

Anlieferungsbedingungen und Preise unter www.kkagmbh.de oder unter der KKA-Telefonnummer 02825 9034-20.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gewerbliche Sonderabfälle werden Dienstag gesammelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.