| 00.00 Uhr

Geldern
Gewerkschaft VBE fordert Zentrum für Integration

Geldern. Kaum ein Thema beschäftigt die Öffentlichkeit und auch die Kindertageseinrichtungen und Schulen mehr als die Flüchtlinge. Der VBE-Kreisvorsitzende Jens Willmeroth fordert: "Schule muss so aufgestellt sein, dass sie jedem Schüler die Perspektive auf gesellschaftliche Teilhabe sichern kann."

Im vergangenen Kalenderjahr hat sich im Kreis Kleve die Zahl der Seiteneinsteiger - Kinder, die weniger als ein Jahr in Deutschland leben - verdreifacht. Da die Kinder im laufenden Schuljahr an die Schulen kommen, werden sie bestehenden Klassen zugeordnet. "Es fehlen Strukturen, die in anderen Kreisen schon seit langem eingerichtet sind. Kommunale Integrationszentren sind dort erste Kontaktstellen für ankommende Familien mit schulpflichtigen Kindern. Dort geschieht die Beratung über das deutsche Schulsystem, es werden Dolmetscher vermittelt und Netzwerke für die Integration aufgebaut." Neben Lehrpersonen fehlten Schulträgern Dolmetscher, Sozialarbeiter und Psychologen, so Willmeroth.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Gewerkschaft VBE fordert Zentrum für Integration


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.