| 15.04 Uhr

Straelen
Gift in Straelen ausgelegt

Straelen. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde eine Hündin bereits am Sonntag bei einem Spaziergang fast vergiftet. Der Hundebesitzer war mit seiner Labradorhündin auf einer freien Fläche zwischen Drei Höfe und Op den Bökel südlich des Waldrandes spazieren.

Am Rande eines Spargelfeldes leckte das Tier offenbar in einer abgelegten Eierschale. Unmittelbar nach dem Verzehr zeigte die Hündin starke Vergiftungserscheinungen. Nur durch eine unverzügliche tierärztliche Behandlung konnte das Tier gerettet werden.

Die Polizei geht davon aus, dass bisher unbekannte Täter an dem Ort Gift ausgelegt haben. Wer etwas Verdächtiges wahrgenommen hat, wird gebeten, sich unter Tel. 02831 1250 an die Kriminalpolizei Geldern zu wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Gift in Straelen ausgelegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.