| 00.00 Uhr

Geldern
Glasfaser für Gelderner Firmen

Geldern. Schnelles Internet im Gewerbegebiet Weseler Straße geplant.

Nicht zuletzt die Reaktionen einiger Unternehmen im Gewerbegebiet an der Weseler Straße auf die Berichterstattung zum Ausbau der Datennetze in Geldern haben es verdeutlicht: Die Anforderungen an Datenleitungen für Unternehmen und Institutionen sind heute immens. Immer größere Datenmengen müssen zuverlässig und schnell übertragen werden. Branchenübergreifend verlangen Unternehmen nach schnellen Internetverbindungen, schreibt die Stadt Geldern in einer Pressemitteilung.

Letztlich gehe es auch um Standortsicherung. Die Attraktivität eines Gewerbegebietes definiere sich nicht nur durch die verkehrstechnische Infrastruktur, sondern immer mehr auch durch die verfügbare Internet-Bandbreite. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser und die Stadt Geldern haben sich nun auf Rahmenbedingungen für den Ausbau eines Glasfasernetzes verständigt. Damit dieser nun auch erfolgt, ist allerdings die Mithilfe der Unternehmen erforderlich.

"Wir sind bereits in der zweiten Projektphase und starten mit der sogenannten Nachfragebündelung", erklärt Mehmed Gül, Leiter des Gelderner Projektes. "Die Einzelheiten dazu werden in einem Unternehmerfrühstück am Donnerstag, 27. Oktober, ab 8 Uhr bei Nutzfahrzeuge Wolters an der Max-Planck-Straße im Gelderner Gewerbegebiet für alle Interessenten erläutert", kündigt Marcus Klein, Bereichsleiter Deutschland, für den Anbieter an. Hierzu werde die Wirtschaftsförderung noch Einladungen an alle Gewerbetreibenden im Gewerbegebiet verschicken. Die Gelegenheit, sein Interesse zu zeigen, laufe noch bis zum 15. Dezember. "Entscheiden sich rund 25 Unternehmen für einen Vertrag, steht dem Ausbau des Netzes nichts mehr im Weg", ergänzt Gül.

Bürgermeister Sven Kaiser freut sich über die geplante Maßnahme: "Bereits während Beratungen im Rat oder in den Ausschüssen wurde der Wunsch nach dem Netzausbau für das Gewerbegebiet konkretisiert. Auch bei meinen Unternehmensbesuchen wird mir immer wieder versichert, wie wichtig schnelle Datenleitungen sind."

Fragen zum Projekt beantwortet Tim van Hees-Clanzett von der Gelderner Wirtschaftsförderung, Telefon 02831 398272.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Glasfaser für Gelderner Firmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.