| 00.00 Uhr

Geldern
Große Babymesse mit ganz besonderen Angeboten im Hospital

Geldern: Große Babymesse mit ganz besonderen Angeboten im Hospital
Karsten Thiel, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin (l.), Volker Hoffmann, Chefarzt der Geburtshilfe und Hebamme Katja Wilmsen. FOTO: MVO
Geldern. Das St.-Clemens-Hospital veranstaltet die "Erste Gelderner Babymesse". Am Samstag, 9. Mai, präsentiert sich das Haus von 10 bis 16 Uhr mit all seinen Angeboten für werdende und junge Eltern rund ums Thema Geburt und Babys. Außerdem gibt es Stände von 35 Ausstellern, vorwiegend Anbieter und Dienstleister aus der Region, sowie Angebote zum Shoppen. Der Eintritt kostet nichts, und es gibt speziell an diesem Tag viele besondere Angebote. Von Sina Zehrfeld

Die Messe sei in der Region bislang einmalig. In den Kreisen Wesel und Kleve habe man Vergleichbares noch nicht gesehen, kündigt Klinikchef Christoph Weß an.

"Wir wollen präsentieren, was wir medizinisch bieten", sagt Dr. Volker Hoffmann, Chefarzt der Geburtshilfe. Besucher dürfen Räume besichtigen, sich medizinische Geräte erklären lassen, die Hebeammen und Ärzte des Hauses stehen für Fragen bereit. Die Hebammen bauen einen Info-Stand zu Schwangerschaft, Geburt und Säuglingspflege auf und stellen "ein bisschen Kräuterkunde, Homöopathie, Akupunktur" vor, gibt die Leiternde Hebamme Katja Wilmsen einen Ausblick.

Besonderes Angebot an alle Schwangeren: Sie können kostenfrei ein 3-D-Ultraschallbild ihres ungeborenen Kindes erstellen lassen. Wer das möchte, lässt sich an diesem Tag am Info-Punkt in der Eingangshalle einen Termin geben. Gibt es zu viele Anmeldungen, um alle am Samstag abzuarbeiten, kommen die Interessentinnen an den folgenden Wochenenden nach und nach "an die Reihe".

Werdende Eltern, die sich direkt am 9. Mai für die Entbindung im Hospital anmelden, werden mit einem "Komfortpaket" mit Zusatzleistungen wie der Unterbringung in einem Familienzimmer und weiteren Extras belohnt. Dutzende Stände, die im Erdgeschoss des Krankenhauses verteilt sind, decken eine bunte Angebotspalette ab. Der ADAC demonstriert die Funktionsweise von Kindersitzen, das städtische Jugendamt stellt sich vor. Es gibt allerlei zum Shoppen, von Babynahrung über Spielzeug bis zum Kinderwagen, außerdem Infos zu Dienstleistungen, Beratung zum Baby-Tragetuch - und einiges mit Messe-Rabatt. Zur Unterhaltung der Kinder gibt es Spiele, Hüpfburg und einen Schminkstand.

Der Tag werde "eine Leistungsschau rund ums Thema Baby", fasst Klinikchef Weß zusammen: "Wir haben hier die größte Geburtsklinik im ganzen Kreis Kleve." Vor allem mit dem Aspekt der Sicherheit für Mutter und Kind könne man punkten: "Wir haben das volle Programm."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Große Babymesse mit ganz besonderen Angeboten im Hospital


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.