| 00.00 Uhr

Kerken
Große Freude im Kerkener Willkommenscafé

Kerken. (RP) Wie seit Ende Juni 2017 an jedem Freitagnachmittag üblich, öffnete das Kerkener Willkommenscafé auch kurz vor Jahresende seine Tüten in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirche für die Gäste aus aller Welt. Mehr als 70 kleine und große Menschen kamen, sangen und lauschten der Geschichte, die Hermann Heinemann präsentierte. Nachdem auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und die fleißigste Kuchenbäckerin besonders gewürdigt worden war, folgte eine kleine Bescherung für die Kinder. Birte Brauers hatte mit einem Kreis junger Mütter für die Kinder in allen Altersgruppen Geschenkepakete vorbereitet und eine Kinderkleiderbörse organisiert.

Da gab es nicht nur glänzende Kinderaugen, sondern auch strahlende Gesichter bei den Müttern, denen so die Sorgen um die passende Bekleidung für ihre Sprösslinge abgenommen wurden. Und es gab auch den Jungen, der fleißig beim Verteilen der Päckchen an die Flüchtlingskinder half, für sich aber ganz selbstverständlich kein Geschenk beanspruchte. Bei ihm war die Grundidee des Festes angekommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Große Freude im Kerkener Willkommenscafé


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.