| 11.50 Uhr

Wachtendonk
Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand in leerstehendem Haus

Wachtendonk. Über 50 Feuerwehrleute sind derzeit in Wachtendonk im Einsatz. An der L 140 zwischen Wankum und dem Straelener Ortsteil Herongen versuchen die Einsatzkräfte, ein leerstehendes, älteres Haus zu löschen.

Menschen sind daher nicht gefährdet oder verletzt worden. Eine enorme Qualmentwicklung ist weithin zu sehen. Die Brandursache ist noch unklar.

Derzeit versuchen die Feuerwehrleute, vom Hubwagen aus das Dach abzudecken, um gegen weitere Glutnester vorgehen zu können. Die Landstraße wird nach Aussage der Einsatzleitung mit hoher Wahrscheinlichkeit noch zwei Stunden gesperrt sein.

(luk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand in leerstehendem Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.