| 00.00 Uhr

Kerken
Großhandelsgeschäft blickt auf 30 Jahre zurück

Kerken. Seit 30 Jahren besteht das Großhandelsgeschäft "Häppy Mäx". 1986 starteten Inhaberin Edda Czieczor mit einem Großhandel für Räucherlachs in Aldekerk. Anfangs hatte der Laden lediglich zwei große Kühlschränke in der Garage. Später bezog Czieczor ein Gebäude in Aldekerk (ehemaliger Güterbahnhof). Im Jahr 1996 siedelte das Geschäft nach Nieukerk in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kinos an der Sevelener Straße um. Unter anderem belieferte das Großhandelsgeschäft die Messebetriebe in Düsseldorf, Köln und Hannover. Im Laufe der Zeit erweiterte "Häppy Mäx" das Warenangebot und fand viele gastronomische Betriebe am Niederrhein und im Ruhrgebiet, die fortan viele Jahre lang beliefert wurden.

Allerdings veränderte sich die Marktsituation, so dass das Kerkener Unternehmen seit einigen Jahren seine Feinkost auch direkt an den Endverbraucher verkauft. Der Schwerpunkt liegt auf Fisch. In der ehemaligen Kommissionierungshalle steht nun eine große Fisch-Verkaufstheke. Rund 40 Sitzplätze sind außerdem vorhanden. In diesen Tagen blickt das "Häppy Mäx"-Team voller Stolz auf das Erreichte zurück.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Großhandelsgeschäft blickt auf 30 Jahre zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.