| 00.00 Uhr

Geldern
Grün im Wert von 75.000 Euro für den Kreisverkehr

Geldern. Die Pflanzarbeiten an den zahlreichen Beeten rund um den Kreisverkehr an der Burgstraße sind abgeschlossen. Damit fließt der Verkehr an der Ein- und Ausfahrt in das Baugebiet Nierspark wieder ohne Einschränkungen.

Wie die Stadt Geldern und das mit Planung und Bauleitung beauftragte Büro Seeling-Kappert aus Weeze mitteilen, wurden rund 1000 Quadratmeter Fläche bepflanzt. Frank Hackstein, Leiter des Tiefbauamtes: "In der Mittelinsel bildet ein mehrstämmiger Amberbaum das Zentrum. Die weitere Bepflanzung besteht aus Gräsern und Hortensien. In den Fahrbahnteilern stehen nun weitere 25 Amberbäume, die von verschiedenen Unterpflanzungen ergänzt werden." Erledigt wurden die Arbeiten durch die Firma Knappmann aus Essen. Die Stadt investierte insgesamt 75.000 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Grün im Wert von 75.000 Euro für den Kreisverkehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.