| 00.00 Uhr

Straelen
Händel und Mozart in Straelens Pfarrkirche

Straelen. Auftaktkonzert zum 25-jährigen Orgeljubiläum. Sopranistin Kathrin Stösel und Organist Christian Vorbeck gastieren.

Das Auftaktkonzert zum 25-jährigen Orgeljubiläum in der Pfarrkirche Straelen steht unter dem Titel: "Voice meets Organ - Händel meets Mozart". Unter dem Motto "Jubilate - 25 Jahre große Orgel in St.Peter und Paul" gestalten am Sonntag, 8. Mai, ab 19 Uhr die Sopranistin Kathrin Stösel und der Organist Christian Vorbeck den Abend in der Reihe "Geistliche Musik an St. Peter und Paul Straelen".

Das Duo Stösel/Vorbeck singt und spielt Werke von Georg Friedrich Händel wie " Einzug der Königin von Saba", "I know that my Redeemer liveth", " Fünf Stücke für die Flötenuhr", " If God is for us, who can be against us" und das " Halleluja". Von Wolfgang Amadeus Mozart stehen auf dem Programm aus der Oper "Die Zauberflöte" die Stücke "In diesen heilgen Hallen" und "O Isis und Osiris", außerdem " Laudate dominum", "Eine kleine Nachtmusik", " Exsultate, Jubilate: Motette" und die Ouvertüre zur Oper "Die Hochzeit des Figaro".

Die in Thüringen geboren Sopranistin Katrin Stösel studierte an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln Gesang und Gesangpädagogik. Sie ergänzte diese Ausbildung durch Meisterkurse. Bereits während ihres Gesangstudiums trat sie am Theater Aachen als Mrs. Wordsworth in Brittens "Albert Herring" und als Belinda in der Oper "Dido and Aeneas" von Purcell auf. In der Spielzeit 2011/12 war sie Stipendiatin der Theater Initiative Aachen, die ihre Tätigkeit am Theater Aachen fördert. Weiterhin arbeitete sie als Solistin mit namhaften Dirigenten. 2010 war sie im Rahmen der MusikTriennale Köln in der "Deutschen Sinfonie" live im Rundfunk zu hören. Konzerte und Liederabende führten die junge Sängerin auch ins europäische Ausland und in die Kölner Philharmonie. Nach ihrer Mitwirkung beim WDR-Rundfunkchor 2013/14 wurde die Sopranistin am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und am Theater Kiel engagiert. Seit 2015 ist Katrin Stösel festes Mitglied des Opernchores des Musiktheater im Revier Gelsenkirchen.

Christian Vorbeck wurde 1977 in Aschaffenburg geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik in Köln und an der Universität der Künste in Berlin Katholische Kirchenmusik (A-Examen mit Auszeichnung), Orgel (Diplom) und Orgelimprovisation (Diplom). 2004 wurde er Kantor an St. Marien zu Witten an der Ruhr und Dekanatskirchenmusiker im Erzbistum Paderborn. 2006 führte er das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach auf. Vorbeck ist Organisator und künstlerischer Leiter der Konzerte an der Marienorgel zu Witten und betreibt eine rege Konzerttätigkeit als Organist in ganz Deutschland und im Ausland. 2014 erfolgte die Ernennung zum Orgelbeauftragten in der Erzdiözese Paderborn. Mit einer Dissertation über die Orgelbauer Martin Binder und Willibald Siemann wurde er 2013 promoviert. Mit dem Wintersemester 2011/2012 ist er mit einem Lehrauftrag für Orgel und Orgelimprovisation an der Technischen Universität zu Dortmund betraut worden.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse zehn Euro, für Fördergesellschaftsmitglieder sieben Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Händel und Mozart in Straelens Pfarrkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.