| 00.00 Uhr

Kerken
Hakenkreuze: Staatsschutz ermittelt in Kerken

Kerken. Ein schwerer Fall von Sachbeschädigung ereignete sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Nieukerk. Wie die Polizei berichtete, beschädigten unbekannte Täter im Bereich der Straßen Kleine Bleiche, Beginenweg, Paeschensdyck und Dionysiusplatz mehrere Hauswände und Fahrzeuge durch rote und schwarze Sprühfarbe. In einigen Fällen sprühten sie sogar Hakenkreuze.

Die Mehrzahl der Sachbeschädigungen war nach Angaben der Polizei auf der Straße Kleine Bleiche begangen worden. Die Täter besprühten dort unter anderem einen blauen Opel Zafira, einen grünen Audi A4, einen blauen Ford Fiesta, einen blauen Ford Transit, einen Stromverteilerkasten, ein Schaufenster und mehrere Hauswände. Bisher sind zwölf Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung erstattet worden.

Info: Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an den Staatsschutz Krefeld unter der Telefonnummer 02151 6340.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Hakenkreuze: Staatsschutz ermittelt in Kerken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.