| 00.00 Uhr

Geldern
Haldern Pop feiert die Schallplatte

Geldern: Haldern Pop feiert die Schallplatte
Shootingstar Michael Kiwanuka griff im Pop-Shop vor Begeisterung spontan zur Gitarre. FOTO: Christoph Buckstegen
Geldern. Vinyl boomt! In manchen Bereichen haben die Verkäufe von Platten die CD längst abgehängt. Passend dazu ist wieder "Record Store Day" im Pop-Shop, inklusive Party und Filmvorführung. Von Sebastian Latzel

Vor einigen Jahren wussten viele Jugendliche gar nicht, was es mit diesen komischen schwarzen Platten auf sich hat, die die Eltern da wie einen Schatz hüten. Inzwischen hat sich das geändert: Vinyl boomt, auch immer mehr Jugendliche steigen auf die Langspielplatte um. 

Vinyl ist wieder Kult, auf den auch ganz spezielle Läden setzen wie die Haldern Pop Bar. Hier hat sich ein kleiner, aber feiner Shop etabliert, in dem so mancher schwarzer Schatz zu heben ist. Michael Kiwanuka, George Ezra und Markus Acher von The Notwist verließen den Haldern-Pop-Shop schon mit dem sprichwörtlichen Lächeln auf den Lippen. Die Musiker hatten hier Platten gefunden, die sie lange gesucht hatten.

Für Freunde des Vinyl gibt es Platten zum Einkaufspreis und auch eine Versteigerung. FOTO: Maik Springer

Heute am Record Store Day, dem "Tag der unabhängigen Plattenläden" ist der Pop-Shop mit dabei und will den Vinyl- und Musikfans die Vollbedienung liefern. Von 10 Uhr bis in die Nacht dreht sich alles um die Musik auf Schallplatten und das Vergnügen, Musik gemeinsam zu genießen. Die Bar an der Lindenstraße öffnet um 10 Uhr ihre Pforten. Zur gleichen Zeit startet auch der Plattenflohmarkt. Einige Plattenverkäufer haben sich bereits angemeldet. Es gibt auch die Möglichkeit, alte Plattenspieler zu kaufen oder in Reparatur zu geben. Im Hintergrund wird DJ Herbsun abwechselnd mit Mitarbeitern aus dem Pop-Shop Platten auflegen.

Bis zum Abend gibt es im Pop-Shop neben der aktuellen Ware auch Rabatte auf ausgewählte Vinyl und CDs und außerdem die noch aus den Vorjahren im Lager verbliebene "Record Store Day"-Ware zum Einkaufspreis.

Gegen 16.30 Uhr wird Vinyl versteigert. Unter dem Motto "Hop oder Top" werden die Platten entweder gekauft oder zerstört. Jeder kann die heimische Sammlung durchstöbern und Vinyl mit zur Pop-Bar bringen. Aber Vorsicht: Jeder muss sich dem Geschmack der Besucher fügen. Startgebot ist jeweils ein Euro. Wird kein Gebot abgegeben, wird die Platte vor aller Augen zertrümmert.

Um 18 Uhr kommt es zu einer Kooperation mit dem Journalisten und Filmemacher Frank Lechtenberg: "Black Canyon - Faszination Vinyl" ist ein Dokumentarfilm über die Leidenschaft für die klassische Schallplatte. Die 45-minütige Dokumentation geht über Musikhörer, Plattenspielerentwickler, Toningenieure und Musiker und erzählt ihre individuelle Geschichte mit dem Medium Vinyl.

Anschließend steigt die obligatorische "Record Store Day"-Party. Das Ziel der Veranstalter: Dass am Ende alle Besucher so zufrieden wie Michael Kiwanuka vom Pop-Shoppen in Haldern sind. Als er nach seinem Konzert in der Pop Bar "OK Computer" von Radiohead im Plattenregal entdeckte, griff er spontan zur Gitarre und erspielte sich das Vinyl mit zwei live dargebotenen Liedern von der Platte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Haldern Pop feiert die Schallplatte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.