| 00.00 Uhr

Issum
"Hand in Hand" ist ab Januar auf dem Vogt-von-Belle-Platz

Issum. Die Anlaufstelle für Flüchtlinge in Issum zieht in die Jugendbegegnungsstätte um. Möglichkeit für Begegnung, Austausch und Lernen.

Sie waren gezwungen, ihr Heimatland unter traumatischen Erlebnissen zu verlassen. Der soziale und familiäre Lebenszusammenhang wurde dadurch abrupt unterbrochen. Angekommen in einem fremden Land, einer fremden Kultur mit einer fremden Sprache, fühlen sich Geflüchtete oft verloren und unzulänglich. Sie brauchen verständnisvolle Menschen und helfende Hände. Ehrenamtliche können die verloren gegangenen sozialen Bindungen teilweise ersetzen und die soziale Integration gewährleisten.

Die Gemeinde Issum kann dankbar sein, dass sich viele Issumer Bürger ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren und das Ankommen sowie die Integration erleichtern. So wurde durch eine Gruppe von Ehrenamtlichen im Sommer 2017 das Projekt "Hand in Hand" gegründet. Das Ziel des Projektes ist es, eine feste Anlaufstelle für Flüchtlinge anzubieten. Hier besteht die Möglichkeit für Begegnung, Austausch, Lernen und vieles mehr. Die einen kommen mit Briefen, die sie nicht verstehen, oder sie brauchen Hilfe beim Ausfüllen von Formularen. Andere brauchen Nachhilfe oder Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache. Wieder andere suchen soziale Kontakte zu Gleichgesinnten. Durch eine lockere Atmosphäre werden nebenbei deutsche Verhaltensweisen, Normen, Werte und Bräuche für Flüchtlinge zugänglich gemacht. Die Kinder kommen ebenfalls nicht zu kurz. Sie werden mit Bastel- und Spielangeboten beschäftigt.

Bis Ende 2017 findet "Hand in Hand" jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr im Aufenthaltsraum der St.-Nikolaus-Schule auf der Weseler Straße 52 in Issum statt. Ab Januar finden sowohl "Hand in Hand" als auch "Internationales Kochen" jeden Mittwoch in der Jugendbegeg-nungsstätte, Vogt-von-Belle-Platz 11, in Issum, statt. Die Termine werden auf der Internetseite der Gemeinde unter "Flüchtlinge und Asyl in Issum" bekannt gegeben

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: "Hand in Hand" ist ab Januar auf dem Vogt-von-Belle-Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.