| 00.00 Uhr

Geldern
Hans-Peter Holterbosch bleibt Löschgruppenleiter in Walbeck

Geldern. Eindrucksvoller konnte Brandinspektor Hans-Peter Holterbosch, Löschgruppenführer in Walbeck, kaum belegen, wie unverzichtbar die Feuerwehrleute für das Spargeldorf und weit darüber hinaus sind: Mit 554 Leistungsstunden bei 23 Einsätzen stellte die Wehr den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2012 im abgelaufenen Geschäftsjahr exakt ein. Dass zusätzlich 870 Übungsstunden und weitere 175 Stunden für Ordnungsdienste bei der Jahreshauptversammlung bilanziert wurden, belegte die höchste je ermittelte Belastung der Walbecker Löschgruppe, die auch aus der Begleitung zahlreicher Veranstaltungen im Spargeldorf Walbeck hervorgeht.

Gründe genug für Gelderns Feuerwehrchef Johannes Lörcks, Bürgermeister Sven Kaiser und Ortsbürgermeister Udo Simon, den Wehrleuten für ihre große Einsatzbereitschaft zu danken. Nicht nur über diese Anerkennung durfte sich Löschgruppenleiter Hans-Peter Holterbosch freuen. Er wurde unter großem Applaus der Gäste im Walbecker Feuerwehrhaus für sechs weitere Jahre zum Löschgruppenleiter bestellt.

Viele Hände schütteln mussten Georg Kremer, Hans-Gerhard Neyenhuys, Michael Keysers und Torsten Hebinck. Bürgermeister Sven Kaiser zeichnete sie mit dem Ehrenzeichen in Silber aus. Einen herzlichen Empfang bereitete die Wehr Philipp Ceulaers, Sven Kinzer, Tim Neyenhuys und Christoph Schaap, die in die Löschgruppe aufgenommen wurden. Neu dabei ist auch Jörg Stoppa. Er wechselte vom Löschzug Geldern nach Walbeck.

Über verdienten Applaus freute sich Lukas Janssen. Er wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Aus privaten Gründen ausgeschieden sind Thorsten Roland sowie Simon und Alexander Polfers. Zudem bedankte sich die Wehrleitung bei Peter Hetjens und Alex Hubers. Beide wechseln in die Ehrenabteilung und bleiben so der Feuerwehr verbunden.

Danach begleiteten die Feuerwehrleute die Ehrungen mit den Sonderauszeichnungen des Verbandes der Feuerwehren in NRW. Es freuten sich Markus Schmidt, Christian Pastoors, Jörg Stoppa, Daniel Kremer, Timo Vellmanns, Thorsten Faets und Jan Cox über das Bronze-Abzeichen. Bereits auf 40 Mitgliedsjahre schauen Harald Janssen und Peter Hasselmann zurück. Sie erhielten das Abzeichen in Silber. Über das Gold-Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft freute sich Bernd Hebinck.

Mit 32 aktiven Feuerwehrleuten ist die Löschgruppe Walbeck für die Zukunft gut aufgestellt.

(hvs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Hans-Peter Holterbosch bleibt Löschgruppenleiter in Walbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.