| 14.18 Uhr

Feuerwehreinsatz in Weeze
Heißgelaufener Trockner sorgt für Schwelbrand

Weeze. Mitten im größten Schneegestöber hat am Montag ein Feueralarm im Petrusheim in Weeze für Aufregung gesorgt.

Gegen 10.20 Uhr schlug der Alarm an, weil ein Trockner heißgelaufen war. Dadurch entstand ein Schwelbrand mit Rauchentwicklung. Wegen des Qualms im Gebäude mussten zehn Bewohner ihre Zimmer im Erdgeschoss verlassen. Sie kamen im Aufenthaltsraum der Einrichtung unter während die Feuerwehr Weeze anrückte. Sie bekämpfte den Brand unter schwerem Atemschutz und hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Gegen 12.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Nachdem die Räume entlüftet waren, konnten die Bewohner wieder in ihre Zimmer zurück. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

(zel)