| 00.00 Uhr

Issum
Herbstfest soll die Gemeinschaft stärken

Issum. Das Motto "vergnügt, erlöst, befreit" folgt dem Slogan zum Reformationsjubiläum. Start der Feier evangelischen Kirchengemeinde Issum ist Sonntag mit einem Familiengottesdienst. Von Bianca Mokwa

Unter dem Motto "vergnügt, erlöst, befreit" feiert die evangelische Kirchengemeinde Issum am Sonntag, 15. Oktober, ein Gemeindeherbstfest. Das fällt zufälligerweise in das Reformationsjahr und trägt somit den Slogan, den die Rheinische Landeskirche ausgerufen hat, erklärt die evangelische Pfarrerin Yvonne Brück.

Aber eigentlich passt das Motto auch ziemlich gut. Denn Feste feiern das sei wichtig für die Gemeinschaft, betont Brück. "Beim miteinander leben und unterwegs sein innerhalb einer Gemeinde gehört das Feiern dazu." Und wenn es dabei vergnügt zugeht, um so besser. "Ebenfalls gemeinschaftsfördernd ist das Singen", betont die Pfarrerin. Deswegen werden Musik und Gesang an diesem Tag eine wichtige Rolle spielen.

Beginn des Herbstfestes ist um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der evangelischen Kirche. Der Gottesdienst wird von den Vorkonfirmanden, den KU3-Kindern, und den Konfis gestaltet und musikalisch durch eine Jugendband begleitet. Im Anschluss wird im Gemeindehaus gespeist. Es gibt Suppe, Würstchen, Kuchen und Waffeln bei einer Tasse Kaffee oder Tee sowie kalten Getränken.

Für Kinder und Jugendliche werden im Laufe des Tages verschiedene Spielmöglichkeiten angeboten, etwa Kinderschminken mit dem evangelischen Kindergarten "Sonnenstrahl" sowie eine Rallye durch die Gemeinde, an der natürlich auch Eltern und Großeltern und andere Erwachsene teilnehmen können.

Zwischendurch wird immer wieder Musik zu hören sein und zum Mitsingen eingeladen: Zwischen 13 und 14 Uhr mit der Kantorei und etwa ab 16 Uhr mit der Abendgottesdienst-Erwachsenenband.

In der Bücherei gibt es den beliebten Bücherflohmarkt mit allerhand Lesestoff, ein Bastelprogramm mit alten Büchern und der Weltladen ist geöffnet. Der Handarbeitskreis ist außerdem mit einem schönen Stand vertreten.

Weitere Programmpunkte sind eine musikalische Andacht um 14.30 Uhr mit Birgit Bernitt, Christine Brall erzählt um 14 und 17 Uhr mit dem Kamishibai. Das ist ein kleines Erzähltheater aus Holz. Von 15 bis 15.45 Uhr präsentiert Pfarrer Christian Werner aus Straelen Kabarettistisches unter der Überschrift "VerGenügen - vergnügt an Kirchlichem genug haben - erlöst aussehen - befreit lachen".

Um 18 Uhr lädt der Ausschuss für Gottesdienst, Theologie und Gemeindeaufbau zu einem liturgischen Abschluss in die Kirche ein. Es wird wieder viel miteinander gesungen. Der Tag endet mit einem Abendsegen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Herbstfest soll die Gemeinschaft stärken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.