| 00.00 Uhr

Issum
His-Törchen, Synagoge und Mühle bei den "Kulturtagen"

Issum. Bei den 18. Kreis Klever Kulturtagen beteiligen sich insgesamt mehr als 30 Kultureinrichtungen. Dazu sind viele Baudenkmäler und Museen geöffnet - unter anderem am Sonntag, 22. Mai, auch das Issumer His-Törchen, die ehemalige Synagoge und die Herrlichkeitsmühle.

Interessierte Besucher können im His-Törchen zwischen 11 und 13 Uhr sowie 15 und 17 Uhr Bergwerksluft schnuppern. Die aktuelle Ausstellung "Grubenlampen und Gerätschaften aus dem Bergbau" von Jürgen Paul zeigt Exponate über Leben und Arbeit eines Bergmanns aus den vergangenen 200 Jahren.

Das ehemalige jüdische Zentrum mit der einzigen noch erhaltenen Dorfsynagoge am unteren Niederrhein zeigt von 14 bis 17 Uhr eine Dokumentation zur Geschichte der Juden am Ort und in der Umgebung sowie eine Ausstellung von jüdischen Kult- und Gebrauchsgegenständen.

Um 15 Uhr wird in der Synagoge ein Film über den jüdischen Alltag im Rheinland gezeigt. Kurze Zusatzfilme stellen die jüdischen Feste im Jahreskreis vor.

In der restaurierten Herrlichkeitsmühle gibt der Mühlenverein in der Zeit von 14 bis 17 Uhr mit Führungen Einblick in die alte Technik des Mahlens. Frischen Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gibt es für die Besucher anschließend im Gastraum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: His-Törchen, Synagoge und Mühle bei den "Kulturtagen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.