| 00.00 Uhr

Geldern
Hund und Herrchen dürfen gemeinsam ins Wald-Freibad

Geldern. Im Waldfreibad Walbeck dürften am Freitag zum ersten Mal auch fellige Vierbeiner ins kühle Nass eintauchen. Am 9. September ist von 15 bis 20 Uhr der erste "Hundeschwimmtag". Dafür wird das Mehrzweckbecken für gemeinsames Schwimmen von Hunden und Hundehaltern geöffnet.

"Das Waldfreibad mit seinem umliegenden Waldgebiet ist bereits heute für viele Hundehalter der Ausgangspunkt für ausgiebige Spaziergänge", erklärt Christian Pentzek vom Vorstand des Bädervereins, "wir wollen nach den positiven Erfahrungen anderer Freibäder ebenfalls testen, wie ein solches Angebot aufgenommen wird. Vielleicht kann sich daraus ja auch noch mehr entwickeln."

Der Eintritt kostet vier Euro pro Hund, Jahreskartenbesitzer des Waldfreibades zahlen die Hälfte. Ein Euro geht an die Tierheim-Spenden-Aktion von Meradog. "Wir freuen uns über die Initiative des Bädervereins und darüber, dass mit dem Hundebadetag auch unsere Spenden-Aktion unterstützt wird", sagt Alexander Fries, Verkaufsleiter des Unternehmens in Kevelaer.

Wie bei allen größeren Veranstaltungen mit Hunden sind der aktuelle Impfausweis und die Haftpflichtversicherung mitzubringen, so der Bäderverein. Weitere Infos unter www.waldfreibad-walbeck.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Hund und Herrchen dürfen gemeinsam ins Wald-Freibad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.