| 00.00 Uhr

Geldern
Irische Musik beim "Gelderner Sommer"

Geldern. In eine grüne Insel verwandelt sich am Freitag, 17. Juni, ab 20 Uhr der Biergarten vor dem Schwarzbrenner in Geldern. Passend zur "Irish Night" mit der Band "Stac Polly" gibt es eine Karte mit irischen Whiskys, Guinness, Cider und Kilkenny.

"Stac Polly" ist eine niederländische Folk/Rockband, die irische Musik in vielen Facetten beherrscht, also von Folk bis Rock, von E-Gitarre bis Fiddle und Flöte. Die Wurzeln von Frontmann Neil McFarlane liegen in Schottland. Im Programm der Band findet man sowohl traditionelle Folk-Songs als auch eigene Kompositionen. Sechs Männer und eine Frau sorgen für die richtige Stimmung. Da kann es dann auch mal sein, dass Einflüsse von Reggae und Punk in die tanzbare Musik einfließen. Neben Gesang spielen die sieben Bandmitglieder Instrumente wie Tin Whistle, Mandoline, Banjo, Bouzouki, akustische und elektrische Gitarre, Bassgitarre und Schlagzeug. Diese Mischung macht jeden Auftritt von "Stac Polly" zu einem besonderen Erlebnis.

Der Gelderner Sommer ist eine Gemeinschaftsproduktion des Stadtmarketings Geldern mit den beteiligten Gastronomen und mit Unterstützung der Sparkasse Krefeld, des Werberings Geldern und der Brauerei Diebels. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Irische Musik beim "Gelderner Sommer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.