| 00.00 Uhr

Issum
Issumer erfolgreich bei der Umschulung

Issum. "Neuer Beruf - neue Chance" lautet das Motto der Akademie Klausenhof: 25 Männer und Frauen haben ihre Umschulung gemeistert. Gut ausgebildete Fachkräfte werden derzeit gesucht. Damit eröffnen sich beste Chancen für die 25 Umschüler, die ihre zweijährige Ausbildung in den Berufen Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Kaufmann/-frau für Büromanagement sowie Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Duisburg beendet haben. Fünf Absolventen haben die Prüfung mit "sehr gut" bestanden: Tristan Gräfer aus Xanten (Groß- und Außenhandel), Nina Hennig aus Issum (Büromanagement), Torsten Naß aus Bedburg-Hau (Groß- und Außenhandel), Stefan Salemink aus Hamminkeln (Groß- und Außenhandel) und Eva-Maria Triebsees aus Wesel (Gesundheitswesen).

Unter den erfolgreichen Absolventen war auch Jenny Gerritsen aus Issum (Gesundheitswesen).

Viele der Absolventen haben aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls ihren alten Beruf aufgegeben und in der Akademie Klausenhof eine neue kaufmännische Ausbildung erhalten. "Unsere Umschüler bringen nicht nur berufliche Erfahrung aus bereits zuvor erlernten Berufen mit, sondern auch viel Lebenserfahrung und sind hoch motiviert, wieder ins Berufsleben einzusteigen", sagt der zuständige Fachbereichsleiter der Akademie Klausenhof, Bernhard Zimmermann. Bis zu 80 Prozent finden in der Regel nach Ende der Umschulung einen Arbeitsplatz.

Am 25. Juni starten wieder neue Umschulungen in den Bereichen Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kaufleute im Gesundheitswesen, für Spedition und Logistikdienstleistung und im Groß- und Außenhandel.

Weitere Informationen: Akademie Klausenhof, Dingden, Klausenhofstr. 100, 46499 Hamminkeln, Telefon 02852 891348, www.akademie-klausenhof.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Issumer erfolgreich bei der Umschulung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.