| 00.00 Uhr

Issum
Issumer lernen "Kochen international"

Issum. "Kochen international" in Issum bedeutet, einen Blick nicht nur über den kulinarischen Tellerrand zu werfen. Alteingesessene Issumer kochen und essen gemeinsam mit zugewanderten neuen Issumern. Man lernt sich gegenseitig etwas besser kennen und verstehen. Kleine Erkenntnisse gibt es nebenbei. Der eine lernt, dass eine Peperoni, die an der Spitze mild ist, in der Mitte allerdings verflixt scharf sein kann. Die andere lernt, dass Sesammus eine tolle Dip-Grundlage bildet. Eine Chefköchin merkt, dass auch Männer gern in der Küche mitmachen und dort auch durchaus zu gebrauchen sind.

Es wird geschnibbelt, Teigblätter werden gerollt, und zwei Pfannen brutzeln auf dem Herd vor den großen Töpfen. In der Küche der Jugendbegegnungsstätte Issum duftet es schon nach Essen, und es herrscht lebhaftes Treiben. Die Anweisungen, die der Chefkoch des Abends gibt, werden in verschiedene Sprachen übersetzt. Hier und da gibt es kleine Missverständnisse und Gelächter. Im Saal der Jugendbegegnungsstätte ist bereits eine große Tafel aufgebaut, an der gemeinsam gegessen wird, zum Beispiel irakisch.

Nach dem Essen wird gemeinsam die Küche wieder auf Vordermann gebracht. Alle packen mit an. Die Teilnehmer legen noch den Beitrag von einem Euro in die Sammelbüchse, manche spenden freiwillig mehr. Bevor sich alle verabschieden wird noch ein Chefkoch für das nächste Mal gekürt.

Das Projekt "Kochen international" wird von der evangelischen Kirchengemeinde Issum getragen, in Kooperation mit der Gemeinde Issum veranstaltet und lebt besonders von der Unterstützung vieler engagierter Ehrenamtlicher.

Alle Interessierten sind eingeladen, beim "Kochen international" mitzumachen. Für eine bessere Planung wird um eine Anmeldung bei Ilona Steinhauer telefonisch unter der Nummer 02835 1056 oder per E-Mail an ilona.steinhauer@issum.de gebeten.

Info: Die nächsten Termine für das "Kochen international" sind die Donnerstage 27. Oktober, 10. November und 22. Dezember, jeweils ab 18 Uhr in der Jugendbegegnungsstätte Issum, Vogt-von-Belle-Platz 11.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Issumer lernen "Kochen international"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.