| 00.00 Uhr

Franz Börder
Issumer Schlagersänger auf Kurs in die Top Ten

Geldern. ISSUM Der gelernte Maler und Lackierer Franz Börder ist Issumer durch und durch. Der 49-Jährige arbeitet bei der Firma Ophardt in Issum als Logistiker. Sein Song "Engel" ist jetzt in der Fan-Hitparade.

Platz 11 in der Fan-Hitparade gehört Ihnen mit Ihrem neuen Song "Engel". Vor Ihnen stehen da berühmte Namen wie Ireen Sheer, die Höhner und Michelle. Was ist das für ein Gefühl, bei denen gerade quasi auf Augenhöhe mitzuspielen?

Franz Börder Das ist als Hobby-Schlagersänger schon sehr gut. Damit habe ich auch gar nicht gerechnet. Mein Plattenlabel "Fiesta Records" hat das ja in die Wege geleitet. Die haben den Song an die DJs gegeben und die haben das in der DJ-Hitparade als Neuvorstellung platziert - also den Fans vorgestellt. Und das hat wohl funktioniert.

Haben Sie damit gerechnet, dass der Song so gut bei den Schlager-Fans ankommt?

Börder Erhofft habe ich mir das schon. Wenn man einen Song veröffentlicht, soll der auch in die Charts kommen. Das war schon das Ziel. Aber letztendlich hat mich das dann doch überrascht.

"Engel" ist ihr zweiter Song nach "S.O.S.". Gelernt haben Sie ja aber etwas ganz Bodenständiges. Wie sind Sie dann zum Schlager gekommen?

Börder Schlager war schon immer mein Hobby. Ich habe das geliebt, seit ich Musik höre. Vor zehn Jahren habe ich den Partysänger Willi Girmes live in Goch gesehen - und das hat mich umgehauen! Dann bin ich mal bei einer Geburtstagsfeier als Wolle-Petry-Double aufgetreten. Und einer von "Ko & Ka" in Issum hat das gesehen und mich angesprochen. "Das musst du auch mal bei uns machen!" Und da hatte ich dann meinen ersten Auftritt. Da bin ich nicht mehr von losgekommen. Mich hat das total infiziert. Ich habe dann weiter im Keller geübt, habe Lieder von Michael Wendler, Mickie Krause, Jürgen Drews und so weiter gecovert. Und irgendwann wollte ich ins Studio - etwas Eigenes aufnehmen.

Wie hat das denn dann funktioniert?

Börder Über Willi Girmes. Wir kennen uns und ich habe ihm erzählt, dass ich eigene Songs machen will. Er hat mir dann gesagt, ich soll mich bei dem Produzenten Niklas Hermes melden.

Haben Sie schon Pläne, was nach "Engel" kommt?

Börder Dass "Engel" jetzt so gut platziert ist, das ist schon klasse. Ich habe vor, nächstes Jahr einen eigenen Mallorca-Song zu machen. Und mit dem will ich auch in die Mallorca-Charts. Dann mit eigenem Text und eigener Komposition. "S.O.S." und "Engel" sind ja Cover-Songs. Die Idee dafür habe ich schon im Kopf. Jetzt geht es um die Zusammenarbeit mit Komponisten.

DIE FRAGEN STELLTE ANTJE SEEMANN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Franz Börder: Issumer Schlagersänger auf Kurs in die Top Ten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.