| 00.00 Uhr

Geldern
Jazz in der alten Fahrradwerkstatt

Geldern. Nachdem das Café Viva geschlossen hat, gibt es einen neuen Ort für Jazz in Geldern: die alte Fahrradwerkstatt im Haus Markt 24. Dort findet am Sonntag, 13. Dezember, ab 17 Uhr ein Jazz-Konzert mit anschließender Session statt. Üblicherweise sind unter den Musikern auch Dozenten der Musikschule "Plug and play", diesmal der Schlagzeuglehrer Jonas Tekath mit dem Quartett "Four And More".

Das Ensemble um den Düsseldorfer Saxophonisten Reiner Lottermoser nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die 50er und 60er Jahre. In der klassischen Besetzung Tenorsaxophon, Piano, Bass und Schlagzeug präsentiert "Four And More" ein Programm zwischen Hardbob und Soul Jazz. Der Bandsound wird dabei geprägt vom virtuosen Spiel Lottermosers und dem erdigen Swing der Rhythmusgruppe um den Kölner Pianisten Jürgen Buschka. Zum Repertoire gehören unter anderem Kompositionen von Cannonball Adderley und Horace Silver, aber auch Stücke aus eigener Feder. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Jazz in der alten Fahrradwerkstatt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.