| 00.00 Uhr

Geldern
Jetzt gibt es freies W-Lan am Markt

Geldern: Jetzt gibt es freies W-Lan am Markt
An der Bushaltestelle ist ein Zugangspunkt zum Internet. FOTO: Latzel
Geldern. Via "Freifunk" geht's kostenfrei und ohne Anmeldung ins Internet.

Auf dem Gelderner Marktplatz kann jetzt jeder kostenfrei und ohne komplizierte Anmeldung ins Internet. Mit Smartphone, Tablet oder Laptop: Einfach bei der W-Lan-Verbindung auf "Freifunk" klicken, schon ist man drin. Die Stadtwerke stellen den Router an ihrem eigenen Gebäude und einen zweiten Zugriffspunkt an der Bushaltestelle zur Verfügung, so dass der gesamte Marktplatz vom W-Lan-Angebot abgedeckt ist. In den vergangenen Wochen gab es Testläufe mit dem System, gestern war der offizielle Startschuss.

Einziges Manko: Die Bandbreite ist mit einer 50-Megabit-Leitung nicht gerade berauschend. "Das schränkt unter Umständen bei hoher Nutzung die Funktion hier etwas ein", sagt Tim Reuter vom IT-Unternehmen Bananabyte, das die Installation betreut. Also: Je mehr Leute auf dem Markt gleichzeitig im Netz aktiv desto eher hakt's beim Surfen, Streamen oder Chatten. "Wir haben hier eine Auslastung der Internetleistung von durchschnittlich 99 Prozent", so Reuter. Man arbeite aber an dem Problem.

Bürgermeister Sven Kaiser wünscht sich, dass nach den Stadtwerken mehr und mehr ansässige Unternehmen mitmachen. "Wir hoffen, dass das ein Startpunkt ist und die Geschäftsleute sagen: Okay, Freifunk find' ich gut, ich stell mir auch ein Gerät ins Schaufenster." Die Stadt würde sie dazu beraten, verspricht er. Dann könnten sich die vielen einzelnen Zugangspunkte zu einem großen Netz verbinden.

Auch der Werbering vertraut darauf, "dass unsere Mitglieder den Ausbau mit Routern weiter unterstützen", sagt der Vorsitzende Martin Kempkens.

Die Stadtwerke haben die Installation des W-Lan-Angebotes finanziert und tragen die laufenden Kosten. Das sei "die konsequente Fortführung der Versorgung der Bürger", befindet die Chefin Jennifer Strücker.

(szf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Jetzt gibt es freies W-Lan am Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.