| 00.00 Uhr

Geldern
Jung und Alt vereint beim Kokosnuss-Kegeln der Caritas

Geldern. Mehr als 60 Teilnehmer zwischen zwei und 69 Jahren sind in Geldern bei den Bundesgenerationenspielen der Caritas angetreten - nicht gegen-, sondern miteinander. An zehn Spielständen sollten sie in zehn altersgemischten Teams auf dem Gelände der Sekundarschule unterschiedliche Aufgaben gemeinsam meistern.

Die Bundesgenerationenspiele waren eine bundesweite Aktion der Caritas. Sie sollten auf spielerische Art auf die Herausforderungen des demografischen Wandels aufmerksam machen.

Bei den Spielen waren unterschiedliche Fähigkeiten gefragt. So ging es bei "Laufrinne" vor allem um Schnelligkeit, beim "Kokosnuss-Kegeln" um Geschicklichkeit, beim Länderraten war Köpfchen gefragt, und beim Spiel "Zeitschiene" konnte jede Generation ihre Erfahrungen einbringen.

Tobias Kleinebrahm, Sprecher des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer, freute sich, dass nicht nur alle Generationen bei den Spielen vertreten waren, sondern auch unterschiedliche Kulturen: "Die Bundesgenerationenspiele waren heute so bunt wie unsere Gesellschaft - es waren junge und alte Teilnehmer dabei, aber auch zwei Teams mit Flüchtlingen."

Neben den Spielstationen gab es einen Fußballparcours der besonderen Art: Dort konnte jeder einen "Alterssimulationsanzug" anprobieren, der die körperlichen Einschränkungen betagter Menschen simuliert, und damit versuchen, einen Fußball ins Tor zu dribbeln. Keine leichte Übung, wie viele feststellen mussten.

Stärken konnten sich die Teilnehmer und Zuschauer unter anderem am Grillstand, wo die Mitarbeiter der Klosterküche Kevelaer deftige Leckereien zauberten. Für Unterhaltung sorgte die Band "Gentlemen on the Road".

Der Caritas geht es auch mit ihrer Jahreskampagne "Mach dich stark für starke Generationen" um die Bedeutung des demografischen Wandels. "Diese Herausforderungen unserer älter werdenden Gesellschaft können wir nur meistern, wenn sich Jung und Alt gemeinsam dafür einsetzen", so Tobias Kleinebrahm.

Prominenter Wettpate der Bundesgenerationenspiele ist Sebastian Krumbiegel. Wenn bundesweit mehr als 1000 Teams teilnehmen, wird er mit den "Prinzen" an einem der Spielorte ein Konzert geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Jung und Alt vereint beim Kokosnuss-Kegeln der Caritas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.