| 00.00 Uhr

Straelen
Junge Straelener Vorleser ausgezeichnet

Straelen. In den Vorrunden an den Straelener Schulen hatten sich 32 Schüler aller Straelener Schulen für den 36. Vorlesewettbewerb "Op Stroels Ploatt" qualifiziert. So konnte Kulturringvorsitzender Alex Voigt den rund 180 Zuhörern viele heitere, amüsante und manchmal auch besinnliche "Stöckskes" in seiner Begrüßung ankündigen. Aufgelockert wurde die gut zweistündige Veranstaltung mit musikalischen Beiträgen von Viktoria Jakimowicz auf der Violine sowie Meret Kurfürst (Gesang) und Lukas Langenstein (Gitarre).

Bernd Heines moderierte den Wettbewerb in gewohnter Manier und trug durch seine Interviews mit den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen zu einem kurzweiligen Nachmittag bei. Sparkassendirektor Peter Reichhold bedankte sich vor der Preisübergabe insbesondere bei dem ausscheidenden Jurymitglied Hanne Jellacic für ihr jahrzehntelanges Engagement bei dieser Veranstaltung mit einem Blumenstrauß. Neben den von der Sparkasse gestifteten Geldpreisen für die Plätze eins bis drei (50, 40 und 30 Euro) in den einzelnen Vorlesegruppen, erhielt jedes Kind ein Sachgeschenk als Dankeschön fürs Mitmachen.

Vier Vorlesegruppen wurden gebildet. In der ersten siegte Kim Janßen von der Katharinenschule Straelen mit ihrem Beitrag "Bei Opa" vor Lea Rattmann vom Standort Holt der Katharinenschule mit "De grüne Fiets" und Lambert Sprünken von der Katharinenschule mit "Fiffi". In Gruppe zwei gab es zwei Sieger: Lia Sprünken von der Grundschule Holt mit "Kreentebruetjes" und Elena Helders von der Katharinenschule mit "Twiej Kekvöss". Platz zwei holte sich Jona Schreurs von der Katharinenschule mit "Beij de Familli". Auch der dritte Rang wurde zweimal vergeben, und zwar an Nils Verbeek von der Grundschule Holt mit "Sofie heat enne Vogel" und an Runa Slooten von der Katharinenschule mit "De Gajt".

In der Gruppe drei machten Gymnasiasten die ersten drei Plätze unter sich aus. Es gewann Maurice Horster aus der 5 a mit "Oallerheelege" vor Ben van Treeck aus der 5 c mit "Hoffart" und Max van Treeck aus der 6 b mit "Wie laat es et". An Gymnasiasten gingen auch die ersten drei Plätze in der vierten Lesegruppe. Dort siegte Lukas Langenstein aus der 9 c mit "Kabutschraoppe" vor Antonia Janßen aus der 9 c mit "Salmiakpastill" und Marc Berghs aus der 9 b mit dem Beitrag "Oma".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Junge Straelener Vorleser ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.