| 17.17 Uhr

Geldern
Junger Mann tot im Nierskanal gefunden

Geldern/ Krefeld. In der Niers ist am Mittwochnachmittag die Leiche eines jungen Mannes gefunden worden. Es könnte sich dabei um einen vermissten Krefelder handeln. Eine Obduktion soll nun Klarheit schaffen. 

Wie die Polizei mitteilte, hatten am Mittwoch gegen 13 Uhr Spaziergänger an der Walbecker Straße den Eindruck, dass sich in einiger Entfernung im Nierskanal eine leblose Person befinden würde. Die eingesetzten Rettungskräfte begaben sich über den Tombergsweg an den nicht direkt einsehbaren Einsatzort und fanden im Wasser den Leichnam eines jungen Mannes.

Auf Grund der Ermittlungen der Kripo Kalkar haben sich bisher keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden ergeben. Der Leichnam wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kleve am Donnerstag in der Rechtsmedizin Duisburg obduziert.

Durch die Obduktion erhofft sich die Kriminalpolizei auch Hinweise auf die Identität des jungen Mannes. Derzeit besteht die Möglichkeit, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 24-jährigen Mann aus Krefeld handeln könnte. Dessen in Geldern wohnende Familie vermisst den jungen Mann seit Ende Februar.

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.