| 00.00 Uhr

Geldern
Junges Trio ist zu Gast bei der Serenade in Geldern

Geldern. Zur nächsten Serenade lädt die Kreismusikschule für Samstag, 7. Mai, ab 18 Uhr in die Tonhalle ein. Es spielt das "Trio Affekti" in der Besetzung Saxophon, Violine und Klavier. Auf dem Programm stehen Werke von Schostakowitsch, Eychenne, Hartley und Shrude.

Die drei jungen Musiker haben ein breites Repertoire aus verschiedenen Ländern, Stilrichtungen und Genres. Es ist ihnen ein besonderes Anliegen, weithin eher unbekannte Musik und Kompositionen zur Aufführung zu bringen. Mit ihrem modernen, unkonventionellen Image und der ungewöhnlichen Besetzung ihres Ensembles möchten sie ihrem Publikum eine frische Begegnung mit klassischer Musik ermöglichen.

Solistisch und kammermusikalisch sind die drei Musiker bereits bei vielen berühmten Festivals und in großen Konzertsälen in Erscheinung getreten, so beim Kuhmo Music Festival (Finnland), bei der Beethovenwoche in Bonn, der Bechstein Konzertreihe in Köln, beim Meadowmount Chamber Music Festival (USA) und in der Xinghai Concert Hall (China).

Zur Zeit studiert das "Trio Affekti" im Masterstudium Kammermusik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Im Juni 2014 wurde das Ensemble in die Förderung der Werner Richard-Dr. Carl Dörken-Stiftung aufgenommen. Außerdem produzierten die Musiker 2014 Aufnahmen im Rahmen der "WDR Open Auditions". Im Juni 2015 gewann das "Trio Affekti" den 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb der Kölner Musikhochschule.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Junges Trio ist zu Gast bei der Serenade in Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.