| 00.00 Uhr

Geldern
Kabarett mit Verhasselt bei der Kervenheimer Kirmes

Geldern. Einen Kabarettabend veranstalten die Geselligen Vereine Kervenheim-Kervendonk im Rahmen der Kirmes am Freitag, 26. August, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Kirmeszelt. In diesem Jahr ist Stefan Verhasselt zu Gast. Er präsentiert sein viertes Programm "Wer kommt, der kommt", das im Januar Premiere feierte.

Versprochen wird ein unterhaltsamer Abend mit scharfen und charmanten Analysen unseres täglichen Daseins. Oberhalb der Gürtellinie, aber manchmal auch unterhalb der Grabkante. Mit viel Wortwitz und vielen neuen Lachern. Verhasselt erläutert beispielsweise den überlebenswichtigen Unterschied zwischen "betuppen" und "betrügen" und macht seine Zuschauer zu Zeugen der dramatischen Entwicklung, die ein scheinbar harmloser Rucola-Salat auslösen kann. Auch die Fortsetzung der typischen sprachlichen Eigenheiten des Niederrheiners gehört zum neuen Soloprogramm des bekannten Kabarettisten.

Eintrittskarten sind für 19,50 Euro erhältlich beim Service-Center der Stadt Kevelaer, bei der Tankstelle Tenhagen in Sonsbeck, bei Steffis Kiosk in Kervenheim und bei der Voba an der Niers (Kevelaer, Winnekendonk, Weeze und Uedem). Außerdem gibt es eine Ticket-Hotline unter Telefon 02825 2829658.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kabarett mit Verhasselt bei der Kervenheimer Kirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.