| 00.00 Uhr

Geldern
Kapellens Kinder auf Schule vorbereiten

Geldern. KAPELLEN An der Marienschule in Kapellen nehmen alle künftigen Erstklässler für zehn Wochen an einem Vorschulprojekt teil. Seit bereits fünf Jahren organisiert die Schule unter der Leitung einer Sozialpädagogin diese Maßnahme. Nach den Osterferien kommen die Kinder jeden Montagmorgen in die Schule und werden spielerisch auf das baldige Schulleben vorbereitet. Die Inhalte dieser kleinen "Unterrichtseinheiten" wie zum Beispiel Bewegungs- und Konzentrationsspiele, das Vorschulbuch "Der kleine Tinto" sowie erste Schulregeln helfen den Kindern, sich auf den Schulstart bestmöglich vorzubereiten.

Auch lernen sie das Schulgebäude sowie Lehrer, Hausmeisterin und Mitarbeiter der offenen Ganztagsschule kennen und schnuppern ein wenig die Schulluft. Diese Erfahrungen haben sich seit Jahren positiv auf die Schulneulinge ausgewirkt, da ihnen dadurch vieles schon bekannt ist, sie sich räumlich gut auskennen und keine Ängste mehr haben, wenn sie in die Schule kommen. Die Marienschule ist im Umkreis die einzige Schule, die ein derartiges Projekt bereits im fünften Jahr anbietet. Möglich ist es, weil die Maßnahme von dem schuleigenen Förderverein großzügig finanziert wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kapellens Kinder auf Schule vorbereiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.