| 00.00 Uhr

Kerken
Kerkener Rat billigt Vertrag mit ATV für neue Sporthalle

Kerken. Die Dreifeldturnhalle in Aldekerk kann geplant werden. Unter dem Vorsitz der stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Fürtjes - Bürgermeister Dirk Möcking erklärte sich in dem Punkt für befangen - stimmte der Gemeinderat Kerken für den Vertrag mit dem Aldekerker Turnverein (ATV) (einstimmig bei drei Enthaltungen). Darin ist eine finanzielle Beteiligung des Vereins von 721.000 Euro festgelegt. Im Haupt- und Finanzausschuss gut zwei Wochen zuvor waren Details noch heftig diskutiert worden. Dagegen schienen sich im Kerkener Rat die Wogen geglättet zu haben.

Andreas Vallen (BVK) merkte lediglich an, dass er gerne die Kosten detaillierter aufgeschlüsselt hätte. Klaus Arnold antwortete seitens der Verwaltung, dass die Werte bei der späteren Ausschreibungen konkreter werden. Für Kämmerer Udo Niersmann war mit der Entscheidung die vertragliche Basis nicht nur für Baumaßnahmen erfüllt. Er verwies auf die spätere Möglichkeit von ATV-Sponsoren, die sich - einen entsprechenden Ratsbeschluss vorausgesetzt - finanziell einbringen könnten.

(mk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Kerkener Rat billigt Vertrag mit ATV für neue Sporthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.