| 00.00 Uhr

Geldern
Kinder vor der Grundschule fördern

Geldern. Kinder schon vor Beginn der Grundschulzeit in ihrer Schulfähigkeit und ihrer sprachlichen Kompetenz fördern - hierzu informieren die Leiter der Gelderner Grundschulen und der Kindertagesstätten die Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder, die mit Beginn des Schuljahres 2018 / 2019 schulpflichtig werden. Die Stadt Geldern lädt zu Infoveranstaltungen ein, bei denen auch über die Feststellung des Sprachstandes, über Möglichkeiten einer vorzeitigen Einschulung und die Schuleingangsphase informiert wird.

Die Termine: Für den Bereich der Veerter St.-Martini-Schule am Mittwoch, 24. Februar, 19.30 Uhr, im Familienzentrum St.-Martin, für die Bereiche der Hartefelder St.-Antonius-Schule, der Kapellener Marienschule und der St.-Michael- sowie der Albert-Schweitzer-Schule aus Geldern am Dienstag, 1. März, 19 Uhr, in der Marienschule in Kapellen, für den Bereich der Walbecker St.-Luzia-Schule am Donnerstag, 17. März, 20 Uhr, in der St.-Luzia-Schule und für den Bereich der Gelderner St.-Adelheid-Schule am Mittwoch, 22. Juni, 18.30 Uhr, in der St.-Adelheid-Schule.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kinder vor der Grundschule fördern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.