| 00.00 Uhr

Nikolaus in Wachtendonk
Kinder vorzeitig beschert

Nikolaus in Wachtendonk: Kinder vorzeitig beschert
Der Nikolaus besuchte die Kinder in Wachtendonk. FOTO: seybert
Wachtendonk. Für eine vorzeitige Bescherung hat in Wachtendonk ein bekannter Kinderfreund gesorgt. Bekanntlich hat die Werbegemeinschaft "Wir für Wachtendonk und Wankum" eine Nikolausveranstaltung organisiert.

Mit Spannung erwarteten die Kinder den Nikolaus mit seinem Boot an der Niersuferpromenade. Nach der Nikolaussprechstunde nahm der Nikolaus insgesamt 67 Briefe von Kindern an das Nikolauspostamt in St. Nikolaus mit.

Die Wachtendonker und Wankumer Kindergärten sowie die Gelderland-Schule in Geldern hatten sich an einer von Wilfried Küsters, einem Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft, initiierten Malaktion beteiligt, woraus ein Nikolausmalbuch erstellt und dem Fernsehsender Kika zugeleitet wurde. Die an der Malaktion beteiligten Wachtendonker und Wankumer Kindergärten und die Gelderland Schule erhielten nun für ihre Kinder jeweils ein großes Paket von der Firma Playmobil geschenkt, die die Malaktion 2017 unterstützt hat.

Aber der Nikolaus wollte auch jedem einzelnen Kind für die schön gemalten Bilder danken. Die ersten Antwortschreiben vom Nikolauspostamt sind am 16. Dezember eingetroffen. Umschlag mit Sonderbriefmarke und Sonderstempel eignen sich übrigens auch als Geschenk für Opa.

Die Antwort vom Nikolauspostamt ist eine schöne Erinnerung an den Wachtendonker Nikolaus, der mit seinem Boot über die Niers kam und auf eine besinnliche Adventszeit einstimmte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nikolaus in Wachtendonk: Kinder vorzeitig beschert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.