| 00.00 Uhr

Geldern
Kinderklinik Geldern steht unter neuer Leitung

Geldern: Kinderklinik Geldern steht unter neuer Leitung
Karsten Thiel ist der neue Leiter der Kinderklinik Geldern. FOTO: Privat
Geldern. Der Mediziner Karsten Thiel übernimmt am 1. April die Leitung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Gelderner St.-Clemens-Hospital. Der langjährige Oberarzt wechselt vom Helios-Klinikum Krefeld an den Niederrhein.

"Wir sind glücklich, dass wir mit Herrn Thiel einen ebenso zugewandten wie fachlich versierten Mediziner für unser Haus gewinnen konnten", freut sich Christoph Weß, Kaufmännischer Direktor des Krankenhauses.

Gemeinsam mit dem neuen Chefarzt wolle er die kindermedizinische Abteilung weiterentwickeln. "Karsten Thiel bringt nicht nur langjährige Erfahrung als Pädiater mit. Er ist auch ausgewiesener Spezialist für die intensivmedizinische Betreuung Neu- und Frühgeborener und für die Behandlung von Erkrankungen des kindlichen Verdauungsapparats. Damit ergänzt er perfekt das kindermedizinische Versorgungsangebot in der Region", sagt Christoph Weß.

Für den Aufbau des kinder-gastroenterologischen Schwerpunktes wurden im St.-Clemens-Hospital bereits erste Vorkehrungen getroffen. Eine moderne Endoskopie-Einheit erlaubt Einblicke in den Magen- und Darmtrakt der kleinen Patienten. Bei seinen Untersuchungen steht dem Chefarzt eine in der Kindergastroenterologie sehr erfahrene Kinderkrankenschwester zur Seite, die ebenfalls neu verpflichtet werden konnte. Karsten Thiel tritt seine Stelle mit einem Ziel an: "Für mich ist Medizin Teamarbeit. Mein erster Eindruck in Geldern war, dass das hier auch gelebt wird. Darauf will ich aufbauen. Gemeinsam mit den Kollegen im Krankenhaus und den niedergelassenen Ärzten können wir für die Kinder und Jugendlichen der Region eine sichere und qualitativ hochwertige Versorgung anbieten."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kinderklinik Geldern steht unter neuer Leitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.