| 00.00 Uhr

Geldern
Kirmes zieht Besucher in den Bann

Die Pfingstkirmes in Geldern 2016
Die Pfingstkirmes in Geldern 2016 FOTO: Gerhard Seybert
Geldern. Mehr als 10.500 Quadratmeter Standfläche an Ost- und Nordwall. Zusammengenommen etwa zwei Kilometer an Attraktionen: Die Gelderner machte ihrem Ruf als Veranstalter der größten Straßenkirmes am Niederrhein alle Ehre! Von Christoph Kellerbach

Einmal mehr traf das alte Sprichwort zu: "Wenn es bei der Kevelaerer Kirmes gutes Wetter gibt, dann gibt es bei der Gelderner schlechtes!" Aber glücklicherweise war es dann doch nicht ganz so schlimm.

Eröffnet wurde die größte Straßenkirmes am Niederrhein am Samstag um 14.30 Uhr durch den Vorsitzenden des Schaustellerverbandes des Kreises Kleve-Geldern und Bürgermeister Sven Kaiser. Dazu waren wieder die Fahnen zahlreicher Schaustellervereine aus ganz Deutschland vertreten. Musikalisch untermalt wurde die Zeremonie vor dem großen "Artistico"-Fahrgeschäft durch die "Bergknappen", die "Mood Trumpets", den Trommlercorps Walbeck und den Spielmannszug Hartefeld. Und wie immer wurde zum Abschluss "Föl Glöcks" für die festlichen Tage gewünscht.

Geldern Kirmes 2016 begeistert die Massen

Die tausendfach erschienenen Besucher hatten vor allem eines im Sinn: Spaß, Spaß und noch einmal Spaß. Und genau den, bekamen sie auch.

Etwa beim "Breakdancer", der wie in den Jahren zuvor als Treffpunkt für viele Jugendliche fungierte. Wo beim "Breakdancer" wild gewirbelt wurde, ging es beim "Flash" hoch hinaus. Bei dem knapp 40 Meter hohen Turm konnte jeder mal testen, wie sich ein freier Fall von 30 Metern so anfühlt. Mit dem "Daemonium" gab es endlich wieder eine Geisterbahn auf der Kirmes. Die turbulente Fahrt zwischen Zombies, Axtmördern und Gruftmonstern hindurch war ein großer Spaß, auch wenn ein paar jüngere Besucher am Ende mit einem bleicheren Gesicht die schummerigen Hallen verließen, als bei manch' schnellen Fahrgeschäften.

Heute ist wie immer der Familientag mit reduzierten Preisen, so dass alle Kirmesfreunde noch einmal so richtig loslegen können. Am Abend gibt es dann das Höhenfeuerwerk, um auch 2016 das Kirmeserlebnis angemessen zu beenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kirmes zieht Besucher in den Bann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.