| 00.00 Uhr

Issum
Klezmer in der alten Issumer Synagoge

Issum. Mit einem abwechslungsreichen Konzertprogramm präsentierte der in Hamburg geborene Musiker Søren Thies Klezmermusik und jiddische Lieder in der gefüllten ehemaligen Issumer Synagoge. Es entstand eine ganz besondere, dichte Atmosphäre, die ein intensives Erleben des konzentrierten Publikums ermöglichte. Mal sinnlich ruhig, mal dynamisch mitreißend spielte Thies auf seinem Akkordeon und stellte Lieder aus drei Jahrhunderten in der Gemeinschaftveranstaltung vom Arbeitskreis Jüdisches Bethaus und der Volkshochschule Gelderland vor.

Vertonungen lyrischer Texte deutsch-jüdischer Dichter wurden genauso leidenschaftlich vorgetragen wie Improvisationen jüdischer Hochzeitsmusik. Und immer wieder kommentierte der sympathische Musiker seine Stücke, so dass Geschichten und die Geschichte des Judentums nicht zu kurz kamen. Das Publikum dankte es ihm mit langanhaltendem Beifall.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Klezmer in der alten Issumer Synagoge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.