| 00.00 Uhr

Geldern
Kreis baut 130 Parkplätze für Berufsschüler

Geldern. Kreisausschuss tagte: 500.000 Euro werden für die Erweiterung des Parkplatzes zur Verfügung gestellt. Von Anja Settnik

Schon lange ist der Parkraum für die Lehrer und Schüler des Berufskollegs Kleve sehr knapp. Wenn demnächst die Baustelle fürs künftige Kombibad den Raum weiter einschränkt, muss eine neue Abstellfläche her. Das war Thema im jüngsten Kreisausschuss.

Derzeit werden, berichtete die Verwaltung, von Schülern des Berufskollegs auch Parkflächen des Sternbuschbades in Anspruch genommen, denn das gesamte Areal rund um Berufsschulen, Haus Freudenberg, Förderschule und Schwimmbad lässt nicht genügend andere Parkmöglichkeiten zu. Sowohl während der Bauzeit des Kombibades, als auch langfristig müsse eine Lösung her, seien sich Kreisverwaltung, Kreis Klever Baugesellschaft und Stadtwerke Kleve einig.

Ulrike Ulrich (CDU-Fraktionschefin) bedankte sich bei der Verwaltung dafür, frühzeitig nachgedacht zu haben und tätig geworden zu sein. Dem Beschlussvorschlag, 500 000 Euro für die Erweiterung des bestehenden Parkplatzes am Berufskolleg einzusetzen, stimmte sie zu. Das taten auch alle übrigen Fraktionen, wobei die Grünen zu bedenken gaben, dass es nicht schön sei, soviel Fläche zu versiegeln. Man möge doch zumindest an eine hinreichende Bepflanzung denken.

Wilfried Suerick, noch immer als Berater für den Kreis tätig, erklärte, im Zuge des Ausbaus werde auch Schlacke vom Boden der alten Tennisplätze entfernt. Ihm sei wichtig, dass das ungeregelte Parken am Waldrand dann hoffentlich künftig entfallen werde. Nach neuesten Berechnungen entstünden sogar 130 Stellflächen, und man komme wohl mit 420 000 Euro aus.

Indirekt wurde auch angemerkt, dass Parkplätze insbesondere für auswärtige Schüler reserviert werden sollten.

Falls das Berufskolleg Goch in einigen Jahren wegfällt, werden sicherlich viele Gocher nach Kleve (und Geldern) pendeln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kreis baut 130 Parkplätze für Berufsschüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.