| 00.00 Uhr

Geldern
Kreis Klever Tischler zeigten sich in "guter Form"

Geldern: Kreis Klever Tischler zeigten sich in "guter Form"
Die jungen Gesellen entwarfen für "die gute Form", den Wettbewerb der Tischler-Innung, Möbelstücke und fertigten sie auch selbst an. FOTO: Kreishandwerkerschaft
Geldern. Die Tischler-Innung veranstaltet schon seit vielen Jahren den Wettbewerb "die gute Form -Tischler gestalten Ihr Gesellenstück". Bei diesem Wettbewerb bewertet eine sechsköpfige Jury die Idee, Form und Funktion des selbst entworfenen und angefertigten Möbelstückes der jungen Gesellen. Lowboards, Sideboards, Telefon-, Nacht- und Beistellschränkchen, ein Bett, ein Barschrank sowie ein Notebook-Arbeitsplatz waren Gegenstand der diesjährigen Ausstellung.

Der Notebook-Arbeitsplatz von Moritz Hübbers aus Kranenburg bekam die meisten Punkte von der begeisterten Jury. Seine Ausbildung absolvierte der Handwerkersohn bei der Firma Holzbau Buekers GmbH in Goch. Das Siegerstück wird am Landeswettbewerb in Essen teilnehmen. Platz zwei ging an den Gocher Janik Müller (Schreinerei Diebels GmbH, Goch). Er fertigte ein Sideboard an. Über den dritten Platz freute sich Philipp Theyssen aus Isselburg (Innenausbau Janssen, Rees).

Er präsentierte der Jury ein Sideboard in Kirschbaum/Anthrazit. Eine Belobigung erhielt das Bett mit Nachttisch aus Nussbaum. Das Stück fertigte Markus Janßen aus Straelen (Rathmakers GmbH & Co. KG, Wachtendonk) an. Der Barschrank in Nussbaum von Thorben Meier aus Goch (Georg Meier, Goch) erhielt ebenfalls eine Belobigung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kreis Klever Tischler zeigten sich in "guter Form"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.