| 00.00 Uhr

Geldern
Kreishandwerk ehrt die Sieger im Leistungswettbewerb

Geldern: Kreishandwerk ehrt die Sieger im Leistungswettbewerb
Die Sieger mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft. FOTO: Seybert
Geldern. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin schreibt alljährlich einen Leistungswettbewerb auf Innungs-, Kammer- sowie Landes- und Bundesebene aus. In diesem Wettbewerb sollen die Besten der Handwerksjugend ermittelt werden.

Die Gewinner bekommen eine Ehrung und eine besondere Förderung durch die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk. Die jungen Gesellen, die das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet und in der Zeit von Herbst 2014 bis Sommer 2015 ihre Gesellen- und Abschlussprüfung abgelegt hatten, konnten am Wettbewerb teilnehmen. Weitere Voraussetzungen sind mindestens "gute" Leistungen bei der praktischen Gesellenprüfung.

Kreishandwerksmeister Heinz Smets aus Kevelaer freute sich, in diesem Jahr die Sieger des praktischen Leistungswettbewerbes aus dem Kreis Kleve mit ihren Eltern und Ausbildern zu dieser Feierstunde im Waldhaus Dicks in Weeze begrüßen zu können. Nicht ohne Stolz verkündete er, dass das Kreis Klever Handwerk in diesem Jahr zwei Teilnehmer ehren darf, die nicht nur als Sieger aus dem Kammer- und Landeswettbewerb, sondern auch als Bundessieger hervorgegangen sind. Diese Leistung spreche wieder mal für die sehr gute und solide Ausbildung im Kreis Klever Handwerk.

Der Vizepräsident der Handwerkskammer Düsseldorf, Siegfried Schrempf, gratulierte den erfolgreichen ehemaligen Auszubildenden zu den Auszeichnungen.

Folgende Ehrungen wurden vorgenommen: Textilreinigerin, Michele Lemmen aus Goch (Ausbildungsbetrieb LVR-Krankenhauszentralwäscherei, Bedburg-Hau) als 1. Kammersiegerin, 1. Landessiegerin und 1. Bundessiegerin; Metallbauer (Fachrichtung Konstruktionstechnik), Tobit Jelloneck aus Kalkar (APP, Kleve) als 1. Kammersieger, 1. Landessieger und 1. Bundessieger; Fleischer, Max Zimmermann aus Kevelaer (Uwe Thünnesen, Goch) als 1. Kammersieger und 2. Landessieger; Fliesen-, Platten und Mosaikleger, Rene Homan aus Straelen (Hans-Gerd Vousten, Straelen) als 1. Kammersieger und 3. Landessieger; Kfz-Mechatroniker, Felix Horch aus Meerbusch (Lueg sportivo, Meerbusch) als 1. Kammersieger; Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei), Alina Wadleich aus Xanten (Bäckerei Dams, Wesel) als 1. Kammersiegerin; Dachdecker, Jonathan Krzossa aus Weeze (Thesing, Kevelaer) als 1. Kammersieger; Maurer, Florian Vels aus Emmerich (Koch & Vels, Emmerich) als 2. Kammersieger; Zahntechniker, Viktor Schwaibold aus Kalkar (Dental-Labor Ergolab, Kleve) als 3. Kammersieger; Maler und Lackierer, Anne Neumann aus Kevelaer (Michael Schmitz, Nettetal) als 3. Kammersiegerin; Gerüstbauer, Andre Ketelaer aus Kranenburg (Elbers, Kranenburg) als 3. Kammersieger; Bürokauffrau, Judith Unkrig aus Goch (DAA Düsseldorf) als 3. Kammersiegerin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kreishandwerk ehrt die Sieger im Leistungswettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.