| 00.00 Uhr

Geldern
KRZN: Web-Angebote der Kommunen nicht erreichbar

Geldern. Wegen umfangreicher Wartungsarbeiten sind am kommenden Wochenende, 11. und 12. Juni, im Leistungsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein (KRZN) Webdienstleistungen vorübergehend nicht erreichbar. Betroffen sind unter anderem die vom KRZN gehosteten Webpräsenzen, Foren, Blogs sowie Spezialdienste und der E-Mail-Verkehr der an das Rechenzentrum angeschlossenen Kommunen und Kreisverwaltungen in den Kreisen Kleve, Viersen und Wesel sowie der Städte Bottrop und Krefeld.

Zudem werden unter anderem verschiedene Anwendungen wie Kita-Online, die Website Frühe Hilfen NRW und Dienste für Stadtbüchereien nicht nutzbar sein. Auch der Mail- und Datenverkehr, der über das Kommunale Rechenzentrum realisiert wird, ist betroffen.

Die Wartungsarbeiten erstrecken sich voraussichtlich von Samstag, 11. Juni, 15 Uhr, bis Sonntag, 12. Juni, 13 Uhr. Auf den Internetseiten der an das Rechenzentrum angeschlossenen Kommunen und Kreisverwaltungen sowie bei allen Webanwendungen werden in dieser Zeit so genannte "Baustellenseiten" zu sehen sein. Die Mitarbeiter des KRZN werden alles dafür tun, den Wartungszeitraum so kurz wie möglich zu halten.

Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) in Kamp-Lintfort gehört zu den zehn größten kommunalen IT-Dienstleistern Deutschlands und versorgt am Niederrhein mehr als 15.000 Büroarbeitsplätze in den Rathäusern und Kreisverwaltungen mit Informationstechnik. Zu den Aufgaben des Zweckverbandes zählen die Entwicklung, Einführung, Wartung und der Betrieb der IT-Anwendungen. Außerdem setzt das KRZN Datenschutz und Datensicherheitsmaßnahmen um. Am Standort in Kamp-Lintfort arbeiten mehr als 300 Beschäftigte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: KRZN: Web-Angebote der Kommunen nicht erreichbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.