| 00.00 Uhr

Geldern
Lagerfeuer-Romantik im "Castra Nova"

Geldern: Lagerfeuer-Romantik im "Castra Nova"
Es gibt Tanz-Workshops, Karaoke-Abende und Gastspiele von Musikern. FOTO: Deutsche Pfadfinderschaft
Geldern. Jugendliche von Nah und Fern treffen am Holländer See in Geldern zusammen. Die Pfadfinder freuen sich auf viele Anmeldungen und sammeln Ideen für das Programm. Anmeldungen sind jetzt möglich.

Das Sommercamp Castra Nova startet in den Sommerferien wieder am Holländer See in Geldern. Den ganzen Sommer über wollen junge Leute das See-Gelände zum Leben erwecken. Das Camp bietet Spaß in der Natur und Abenteuer - schlafen in Zelten, Kontakt zu vielen Kindern, auch aus anderen Ländern. In den vergangenen Jahren waren Jugendliche aus Spanien, Italien, Belgien, Frankreich, Russland, Irland und sogar Mexico mit dabei.

Im Camp wird gebastelt und gespielt, Tagestouren zu Freizeitpark stehen genauso auf der Planungsliste wie die Paddeltour auf der Niers, Zoobesuch oder die Fahrt in einen Freizeitpark. Es gibt Workshops zum Tanzen, Singen, Fotografie, Kochen, Karaoke-Abende und auch Einblicke in die Pfadfinderei wird es geben. Vom 16. Juli bis zum 18. August werden gleichzeitig bis zu 60 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren das Camp auf diese Weise mit Freude und Spaß füllen. Zwischen einem und 34 Tagen können die Teilnehmer im Lager bleiben. Die Kernzeiten liegen bei zwölf und 17 Tagen, so wird das Camp immer wieder durchmischt. 270 Euro beziehungsweise 365 Euro ist der Kostenbeitrag für das Feriencamp pro Kind. Kürzere Zeiträume sind entsprechend günstiger.

Das Camp wird von der Deutschen Pfadfinderschaft errichtet und geleitet, teilnehmen kann aber jeder. Ganz ausdrücklich ist es nicht notwendig, bei den Pfadfindern Mitglied zu sein. Auch dieses Jahr hat das Team vom Sommercamp wieder tolle Sachen für die Camp-Bewohner ausgetüftelt. Neue Spiele und Aktionen, aber auch die traditionellen Camp-Erlebnisse.

Eine Bootstour gehört ebenfalls mit zum Lagerprogramm. FOTO: Deutsche Pfadfinderschaft

"Das Campleben bietet jeder Altersstufe etwas, angefangen bei dem gemeinsamen Frühstück, dem Teilnehmen an den verschiedenen Programmpunkten, dem Mittagessen aus der Campküche, wo jeder mal helfen darf, bis zum Abendprogramm mit Lagerfeuer und Gesang. Es kann auch mal eine Camp-Disco sein oder eine Nachtwanderung mit und ohne Gespenster", kündigen die Organisatoren an.

Die Teilnehmer dürfen auch selber Vorschläge machen, was sie spielen möchten und wie ihr Sommerlager noch schöner werden kann. "Jede neue Idee wird gerne von uns umgesetzt", versprechen die Organisatoren. "Eines der Highlights wird wieder ein kostenloser Schnupperkurs im Tauchen sein, der jeden Samstag für einige Campkinder stattfinden wird, oder auch ein fortlaufender Tauchkurs am nahegelegenen Eyller See." Professionelle Anleitung durch Clemens Venmans von den Niederrhein Tauchen, Ausrüstung und Begleitung führten auch letztes Jahr schon zu vielen neugierigen "Tiefsee-Tauchern".

FOTO: Castra Nova

Die Stadt Geldern unterstützt das Sommercamp bei der Organisation und Durchführung aller Maßnahmen. Auch verschiedene Geschäfte und Organisationen helfen dem Sommercamp. Solche Hilfe mit Spenden oder besser noch mit Programmangeboten sind den Camp-Organisatoren immer willkommen.

"Neben Sponsoren für große und kleine Preise bei den Wettbewerben dürfen auch gerne neue Helfer kommen", laden sie ein. "Jeder, der Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen hat, kann gerne ein Praktikum absolvieren oder als Mitarbeiter dabei sein. Meldet euch einfach bei uns und werdet Mitglied in unserem großen, bunten Team. Im Camp gibt es für jeden eine Aufgabe." Nicht nur die Betreuungstruppe der Teilnehmer freut sich über neue Gesichter, auch beim Küchenteam, in der Technik oder in der Programmplanung werden immer engagierte Leute gebraucht.

Die jungen Teilnehmer müssen neben Luftmatratze und Schlafsack nur Kleidung und Hygieneartikel mitbringen. Das Camp Vollverpflegung und Unterkunft. Dass das nicht viel teurer wird, ermöglichen vor allem die ehrenamtlichen Betreuer und Helfer.

Info und Anmeldungen zum Zeltlager bei Michael Krenn, Telefon 028311321644, mobil 0171 8362424, Internet: www.ferienfuerkinder.de, E-Mail: camp@ferienfuerkinder.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Lagerfeuer-Romantik im "Castra Nova"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.