| 00.00 Uhr

Geldern
Landesweite Rekordernte bei den Zuckerrüben

Geldern. Die Landwirte im Land Nordrhein-Westfalen erzielten bei der Zuckerrübenernte des Jahres 2017 mit insgesamt 88,7 Tonnen je Hektar den höchsten Flächenertrag aller Zeiten. Auch die Kalkarer Zuckerfabrik Pfeifer & Langen war entsprechend erfolgreich. Noch immer liegen einige Rübenhaufen an den Feldrändern zur Abholung bereit.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand von Ergebnissen der "Ernte- und Betriebsberichterstattung" mitteilt, wurde das Rekordergebnis des Jahres 2014 (damals: 87,3 Tonnen je Hektar) um 1,6 Prozent übertroffen. Im Jahr 2016 hatte der Hektarertrag noch bei 74,9 Tonnen gelegen.

Die im Land Nordrhein-Westfalen insgesamt geerntete Menge an Zuckerrüben fiel aktuell mit insgesamt 5,41 Millionen Tonnen um sage und schreibe 49,2 Prozent höher aus als ein Jahr zuvor.

Maßgeblich war dabei die Ausdehnung der Zuckerrübenanbaufläche um insgesamt 26,1 Prozent. Dafür ist unter anderem die neue Regelung durch den Wegfall der Zuckermarktordnung verantwortlich. Da jetzt auch aus dem Ausland Zucker auf den deutschen Markt drängt, muss mehr Masse von hiesigen Feldern kommen.

Mehr Anbau auf der Fläche stellt den Rohstoff für eine längere Verarbeitungskampagne zur Verfügung und senkt die Kosten der Zuckerproduktion, sagt Bernhard Conzen, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rübenbauerverbände.

Mit ausschlaggebend für das sehr gute Ernteergebnis in Nordrhein-Westfalen waren in diesem Jahr neben dem biologisch- technischen Fortschritt bei der Züchtung der Zuckerrübensorten auch günstige Wachstumsbedingungen. Die trockene und warme Frühjahrswitterung ermöglichte eine frühe Aussaat und eine zügige Entwicklung der Jungpflanzen. Durch ausreichende Niederschläge in den Sommermonaten kam es zu einem unerwarteten Massezuwachs der Zuckerrüben, so die Pressemitteilung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Landesweite Rekordernte bei den Zuckerrüben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.