| 00.00 Uhr

Straelen
Landgard fördert den Nachwuchs im Gartenbau

Straelen. Die Landgard-Stiftung wird im Rahmen ihres Stipendienprogramms in den kommenden zwei Jahren drei Nachwuchskräfte im Gartenbau fördern. Lisa Lücke, Tobias Drießen und Lukas Oeser haben ihre Stipendiatsurkunden zu Beginn des neuen Schuljahres im Gartenbauzentrum Essen erhalten. Dirk Bader, Geschäftsführer der Landgard Blumen und Pflanzen GmbH und Willi Andree, Kuratoriumsvorsitzender der Landgard-Stiftung, gratulierten.

Lisa Lücke aus Haan hat ihr Stipendium für eine Fortbildung zur Agrarbetriebswirtin Baumschule erhalten, Tobias Drießen aus Straelen für seine Fortbildung zum Agrarbetriebswirt Zierpflanzenbau. Lukas Oeser aus Goch absolviert eine Fortbildung zum Meister Baumschule.

Das Stipendium umfasst eine monatliche Förderung in Höhe von 400 Euro für die Dauer von elf Monaten für Meisterschüler und von 23 Monaten für Agrarbetriebswirte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Landgard fördert den Nachwuchs im Gartenbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.