| 00.00 Uhr

Geldern
Landrat dankt der Gelderner Tafel

Geldern. Landrat Wolfgang Spreen begrüßte rund 60 ehrenamtliche Helfer der Gelderner Tafel an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve. Mit Alfred Mersch als Vorsitzendem gibt es das Tafelangebot in Geldern seit inzwischen 14 Jahren.

"Ich freue mich über die Gelegenheit, heute einmal danke sagen zu können für das großartige ehrenamtliche Engagement, dass Sie alle für die hilfsbedürftigen Bürger aus Geldern und Umgebung leisten", nutzte Landrat Spreen den Moment, bevor die Besucher im Rahmen der Besichtigung die Hochschule Rhein-Waal kennenlernten.

Die Gelderner Tafel gibt mehrfach wöchentlich kostenlos Lebens- und Pflegemittel an viele Hundert hilfsbedürftige Menschen aus. Doch nicht nur das; sie unterstützt Schulprojekte, gibt Kochkurse, berät in sozialen Fragen und organisiert einen Bringedienst der Lebensmittel für schwer erkrankte, behinderte und gebrechliche Menschen. Neben der direkten Hilfe ist die Tafelausgabe für viele Menschen auch ein willkommener Ort der Begegnung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Landrat dankt der Gelderner Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.