| 00.00 Uhr

Geldern
Landrat Wolfgang Spreen besucht Werkstoffinstitut in Sevelen

Geldern. SEVELEN Anlässlich des Unternehmerfrühstücks in Issum war ein Besuch von Landrat Wolfgang Spreen im Institut Dr. Sommer-Werkstofftechnik in Sevelen verabredet worden. Der Landrat besuchte das Unternehmen zum ersten Mal, um sich grundsätzlich über die Tätigkeiten eines akkreditierten Werkstoffinstituts direkt vor Ort zu informieren. Obwohl ein Landrat nur wenige Berührungspunkte zur Werkstofftechnik und Wärmebehandlung hat, wurde ihm die Vielfalt der Fragen, die sich aus den zahlreichen Aufgaben ergeben, schnell deutlich.

Besonders interessiert verfolgte er die zahlreichen Praxisbeispiele, an denen die Bedeutung und Funktionalität der für Untersuchungen erforderlichen Laborgeräte erläutert wurde. Dabei entstanden während der Führung durch das Institut immer wieder lebhafte Diskussionen. Überrascht stellte Spreen am Ende fest, dass Berichte über Schadensfälle und deren Folgen ebenso interessant, spannend und unterhaltsam sein können wie ein Tatort im Fernsehprogramm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Landrat Wolfgang Spreen besucht Werkstoffinstitut in Sevelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.