| 00.00 Uhr

Straelen
Lange Musiknacht in der Blumenstadt

Straelen: Lange Musiknacht in der Blumenstadt
Auf Tuchfühlung mit den Musikern können die Besucher bei "Straelen live" gehen. Das führt manchmal zu wunderbaren Interaktionen. FOTO: Gerhard Seybert
Straelen. Zum 13. Mal präsentiert der Verkehrsverein das Festival "Straelen live". Diesmal treten 20 Bands und Solomusiker in elf Gaststätten auf. Die Bandbreite reicht von Bossa Nova bis Blues, von Hard Rock bis zu Ballermann-Hits. Von Michael Klatt

Ihre 13. Auflage erlebt die lange Musiknacht in der Blumenstadt. Am Samstag, 2. September, heißt es ab 20 Uhr wieder "Straelen live". Das Festival steigt diesmal in elf Lokalen, Kneipen und Restaurants. Der Verkehrsverein hat 20 Bands gebucht, die vor einem musikbegeisterten Publikum so gut wie jede Stilrichtung abdecken. In den meisten Lokalen spielen zwei Gruppen, die sich abwechseln. Hier ist zu lesen, wer wo auftritt.

"Zum Paradies", Arcener Straße 43 Hier spielt "Chili". Trotz der neuen Besetzung bleibt die Cover-Band ihrem bisherigen musikalischen Stil treu. Erwarten darf man Rock/Pop und Disco-Klassiker der 70er Jahre bis heute.

Just, Marienstraße 2 "Tight Max" ist Mitte der 90er Jahre als Folgeprojekt aus der Straelener Rockband "Session" hervorgegangen. Nach vielen Jahren sind sie jetzt zurück bei ehrlichen, handgemachten Hardrock-Coverversionen. "T-Bone" spielt mit viel Power Coversongs aus den vergangenen drei Dekaden von AC/DC über Lynyrd Skynyrd, Rolling Stones, Guns'n'Roses bis hin zu ZZ-Top.

"Zum Goldenen Herzen", Markt 28 "Full Ampere" ist mit Cover-Rock von den Stones und AC/DC über Queen und Police bis Pink und Lady Gaga am Start. Seit 1980 gibt es die "Alex Blues Club Band" (ABC) in diversen Besetzungen. Im Repertoire sind Stücke unter anderem von B.B. King, Eric Clapton, Norah Jones, Deep Purple, den Blues Brothers und Little Feat.

"Pfanne", Venloer Straße 3 "Coincidence" spielt traditionellen Irish Folk, Rock und Blues mit akustischen Instrumenten. Michael Weirauch ist seit 2009 Berufsmusiker. Interpretationen altbekannter und neuer Chart Hits sowie eigene Songs, irgendwo zwischen Pop/Rock und Singer/Songwriter, füllen sein buntes Live-Programm.

Markt 3 "Les Terroritas" wollen keine ernstzunehmende U-Musik, sie wollen Spaß und mit frechen Liedern das Publikum schmunzeln lassen. "The Twangmonkeys" eröffnen ihre "We Are Back"-Herbst-Tour im heimischen Straelen. Das Powerduo macht ungeschliffenen Garagenrock.

"Franzuesenhoek", Markt 19 Nach Auftritten in Spanien, Holland, Ungarn und Schottland rockt "Chicken Head" mit der schottischen Sängerin Aggi MacLean in Straelen. Ihre Stimme muss den Vergleich mit großen Blues- und Soulladies nicht scheuen. "Circa 5" steht für Partyprogramm. Aktuelle Hits und altbekannte Rock-Klassiker gehören ebenso zum Repertoire wie Deutschrock-, NDW-, Schlager-, Ballermann- und Karnevals-Hits.

"Straelemann", Venloer Straße 24 Gabriele Schürenberg verzaubert mit französischen Chansons und American Standards. Dazu bietet sie noch die spannenden Rhythmen des Bossa Nova.

"K 5", Venloer Straße 31 "5at5" hat sich in der jetzigen Formation im September 2009 gefunden. Oldies, Rock'n'Roll, klassische Rocksongs und ein paar ruhigere Töne der 60er bis 90er Jahre ohne E-Gitarren bilden das Gerüst der Musik. "Woutsche and his Noise-Makers" ist eine Ein-Mann-Band. Ausgerüstet mit Mikrofon, E-Gitarre, Loopstation, Kaosspad, Kaossilator und Effektpedalen nimmt der Musiker Daniel Wouters sein Publikum mit auf eine wilde musikalische Reise voller Überraschungen.

"Zoo", Johann-Giesberts-Platz 3 Die "Reprophonics" aus Geldern laden ein auf eine musikalische Zeitreise. Im Reisegepäck finden sich sowohl Klassiker als auch Aktuelles aus der Moderne der Klangwelt wieder. "Beckdotblue" ist eine Rockband aus Minden. Die Musiker kombinieren Rock mit Blues und Metal-Riffs mit Grunge

"Vendelse Port", Venloer Straße 42 "Rocket Coverrock" - der Name der Band ist Programm. "Anymore" covern eine Mischung aus kultigen Pop-/Rock-Songs und aktuellen Charttiteln, unter anderem von Mando Diao, Sunrise Avenue, Gossip, Madonna, Andreas Bourani und The Police.

"Zur Tränke", Venloer Straße 112 Die "Octagon Blues Band" vom linken Niederrhein kennt und lebt den Blues der vergangenen Jahrzehnte. Blues wird auch mal angereichert mit funkigen Gitarrenriffs, die in die Beine gehen, sowie Anleihen aus den Rockarenen. Guido Steegers und Klaus-Dieter Maes sind "Next Live". Beide verbindet als Musiker eine lange gemeinsame Geschichte. Sie präsentieren bei "Straelen live" ein mitreißendes Unplugged-Programm.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Lange Musiknacht in der Blumenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.